Post SV Nürnberg Basketball

Abschlussturnier und Ballschulfest in Haßfurt begeistert Eltern und Kinder


  Gemeinsam mit der Raiffeisen-Volksbank Haßberge eG und den Maintal Baskets nahmen rund 75 Kinder und deren Eltern am Abschlussevent der „Bamberger Ballschule“ für die Region Haßberge teil und erlebten einen tollen Sportnachmittag. Kombi…

  Gemeinsam mit der Raiffeisen-Volksbank Haßberge eG und den Maintal Baskets nahmen rund 75 Kinder und deren Eltern am Abschlussevent der „Bamberger Ballschule“ für die Region Haßberge teil und erlebten einen tollen Sportnachmittag. Kombiniert wurde dieses Event mit einem JUNIOR FRANKEN Abschlussspiel zweier Teams der Maintal Baskets. Die Jugendtrainer von Brose Bamberg luden die Ballschulkids und ihre Eltern in die Dreifachturnhalle der Realschule Haßfurt ein und ließen die Übungen und Spiele aus dem Ballschuljahr nochmals Revue passieren. Mit von der Partie war natürlich auch das Bamberger Maskottchen Freaky, das für strahlende Kinderaugen sorgte. Nach einem kurzen Aufwärmprogramm wurden verschiedene Spiele, wie etwa das beliebte „Hühnerball“ gespielt, bei dem die Kinder gewohnt motiviert zu Werke gingen und ihren Eltern das Erlernte aus dem Ballschulunterricht zeigten. Wie es für die Ballschulkinder nach der Ballschule weitergehen kann, zeigte schließlich die U10/U12-Mannschaft der Maintal Baskets, die als Bamberger Partnerverein des Projektes JUNIOR FRANKEN ebenfalls am Ballschulfest teilnahmen. Unter der Leitung von Coach Christian Seel zeigten die Vereinsspieler ihr Können und begeisterten Kinder wie Eltern mit Korblegern und Würfen. Für Kinder, deren Basketballinteresse durch die Ballschule geweckt wurde, bietet der lokale Verein Schnuppertrainings ab der Altersklasse U8 an, zu dem alle Ballschulkinder herzlich eingeladen sind.

 

Gemeinsam mit der Raiffeisen-Volksbank Haßberge eG und den Maintal Baskets nahmen rund 75 Kinder und deren Eltern am Abschlussevent der „Bamberger Ballschule“ für die Region Haßberge teil und erlebten einen tollen Sportnachmittag. Kombiniert wurde dieses Event mit einem JUNIOR FRANKEN Abschlussspiel zweier Teams der Maintal Baskets.

Die Jugendtrainer von Brose Bamberg luden die Ballschulkids und ihre Eltern in die Dreifachturnhalle der Realschule Haßfurt ein und ließen die Übungen und Spiele aus dem Ballschuljahr nochmals Revue passieren. Mit von der Partie war natürlich auch das Bamberger Maskottchen Freaky, das für strahlende Kinderaugen sorgte. Nach einem kurzen Aufwärmprogramm wurden verschiedene Spiele, wie etwa das beliebte „Hühnerball“ gespielt, bei dem die Kinder gewohnt motiviert zu Werke gingen und ihren Eltern das Erlernte aus dem Ballschulunterricht zeigten.

Wie es für die Ballschulkinder nach der Ballschule weitergehen kann, zeigte schließlich die U10/U12-Mannschaft der Maintal Baskets, die als Bamberger Partnerverein des Projektes JUNIOR FRANKEN ebenfalls am Ballschulfest teilnahmen. Unter der Leitung von Coach Christian Seel zeigten die Vereinsspieler ihr Können und begeisterten Kinder wie Eltern mit Korblegern und Würfen. Für Kinder, deren Basketballinteresse durch die Ballschule geweckt wurde, bietet der lokale Verein Schnuppertrainings ab der Altersklasse U8 an, zu dem alle Ballschulkinder herzlich eingeladen sind.