Post SV Nürnberg Basketball

Alligators Baskets-Minis sind Spitzenreiter


  Höchstadt: U12-Team besiegt CVJM Erlangen mit 65:49 Die jüngsten Höchstadter Basketballer setzten ihre Siegesserie fort und konnten im Auswärtsspiel bei CVJM Erlangen einen klaren Auswärtssieg erringen. Nach einem nervösen Start und 2:6-…

  Höchstadt: U12-Team besiegt CVJM Erlangen mit 65:49 Die jüngsten Höchstadter Basketballer setzten ihre Siegesserie fort und konnten im Auswärtsspiel bei CVJM Erlangen einen klaren Auswärtssieg erringen. Nach einem nervösen Start und 2:6-Rückstand legten die Alligators einen 10:0-Lauf hin. Mit Energie in der Verteidigung und Sicherheit im Abschluss baute Höchstadt den Vorsprung zum Ende des ersten Viertels auf 17:8 aus. Bis zur Pause versuchte Erlangen verbissen, den Rückstand zu verringern, doch die Alligators verteidigten konsequent und gingen mit 34:25 in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel verlief das 3.Viertel ebenso ausgeglichen. 47:38 führte Höchstadt vor dem Schlussviertel. Die Gäste ließen jetzt keine einfachen Körbe mehr zu und schlossen selbst mit gelungenen Fastbreaks ab. So erhöhten Die Alligators den Vorsprung bis zum Abpfiff kontinuierlich auf 65:49. Großer Jubel bei den Spielern und mitgereisten Zuschauern, denn nun sind die Höchstadter Minis Tabellenführer - punktgleich mit Erlangen.

 

Höchstadt: U12-Team besiegt CVJM Erlangen mit 65:49

Die jüngsten Höchstadter Basketballer setzten ihre Siegesserie fort und konnten im Auswärtsspiel bei CVJM Erlangen einen klaren Auswärtssieg erringen. Nach einem nervösen Start und 2:6-Rückstand legten die Alligators einen 10:0-Lauf hin. Mit Energie in der Verteidigung und Sicherheit im Abschluss baute Höchstadt den Vorsprung zum Ende des ersten Viertels auf 17:8 aus. Bis zur Pause versuchte Erlangen verbissen, den Rückstand zu verringern, doch die Alligators verteidigten konsequent und gingen mit 34:25 in die Halbzeitpause. Nach dem Wechsel verlief das 3.Viertel ebenso ausgeglichen. 47:38 führte Höchstadt vor dem Schlussviertel. Die Gäste ließen jetzt keine einfachen Körbe mehr zu und schlossen selbst mit gelungenen Fastbreaks ab. So erhöhten Die Alligators den Vorsprung bis zum Abpfiff kontinuierlich auf 65:49. Großer Jubel bei den Spielern und mitgereisten Zuschauern, denn nun sind die Höchstadter Minis Tabellenführer – punktgleich mit Erlangen.