Post SV Nürnberg Basketball

Arnsteiner Basketball-Schul AG dank JUNIOR FRANKEN erfolgreich


Kinderzahl auch im zweiten Jahr stabil geblieben Auch in ihrem zweiten Jahr erfreute sich die Basketball-Schul AG an der Grundschule Arnstein großer Beliebtheit. Großen Anteil hieran hat das Jugend-Förderprogramm JUNIOR FRANKEN, dass durch seine S…

Kinderzahl auch im zweiten Jahr stabil geblieben Auch in ihrem zweiten Jahr erfreute sich die Basketball-Schul AG an der Grundschule Arnstein großer Beliebtheit. Großen Anteil hieran hat das Jugend-Förderprogramm JUNIOR FRANKEN, dass durch seine Schulevents immer wieder die Begeisterung für den Basketballsport bei den Kindern weckt. An die 20 sieben- bis neunjährige Basketballer lernten unter Leitung von Vereinstrainer Jürgen Meinhardt jeden Samstag die Grundtechniken des Basketballs kennen. JUNIOR FRANKEN legt großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung und fördert Vereine, die ihre Leistungstrainer für Schul AGs abstellen. Zu den Ausbildungsinhalten gehört vor allem das Ballhandling, d.h. der Umgang mit dem Ball: Das Dribbeln, der Wurf, das Ausspielen des Gegners, usw. Die Übungen finden sowohl in spielerischer als auch in Wiederholungsform statt, wobei jedes Kind individuell gefördert wird. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei das Koordinationstraining, durch das die Bewegungsfähigkeit der Kinder gesteigert wird. Nähere Informationen zum Förderprogramm JUNIOR FRANKEN können im Internet unter www.junior-franken.de eingesehen werden.
Autor: Jürgen Meinhardt

Kinderzahl auch im zweiten Jahr stabil geblieben

Auch in ihrem zweiten Jahr erfreute sich die Basketball-Schul AG an der Grundschule Arnstein großer Beliebtheit. Großen Anteil hieran hat das Jugend-Förderprogramm JUNIOR FRANKEN, dass durch seine Schulevents immer wieder die Begeisterung für den Basketballsport bei den Kindern weckt. An die 20 sieben- bis neunjährige Basketballer lernten unter Leitung von Vereinstrainer Jürgen Meinhardt jeden Samstag die Grundtechniken des Basketballs kennen. JUNIOR FRANKEN legt großen Wert auf eine qualifizierte Ausbildung und fördert Vereine, die ihre Leistungstrainer für Schul AGs abstellen.

Zu den Ausbildungsinhalten gehört vor allem das Ballhandling, d.h. der Umgang mit dem Ball: Das Dribbeln, der Wurf, das Ausspielen des Gegners, usw. Die Übungen finden sowohl in spielerischer als auch in Wiederholungsform statt, wobei jedes Kind individuell gefördert wird. Ein wichtiger Aspekt ist hierbei das Koordinationstraining, durch das die Bewegungsfähigkeit der Kinder gesteigert wird.

Nähere Informationen zum Förderprogramm JUNIOR FRANKEN können im Internet unter www.junior-franken.de eingesehen werden.

Autor: Jürgen Meinhardt