Post SV Nürnberg Basketball

BenZang-Turnier der JUNIOR FRANKEN in Würzburg


Eine Turnhalle – zwei Spielfelder – zehn Teams der Altersklassen U10 und U12 – 100 Kinder – ebenso viele Väter und Mütter – lautstarke Jubelschreie. Das JUNIOR FRANKEN-Turnier der DJK Würzburg bot am Faschingssamstag alles was das Basket…

Eine Turnhalle – zwei Spielfelder – zehn Teams der Altersklassen U10 und U12 – 100 Kinder – ebenso viele Väter und Mütter – lautstarke Jubelschreie. Das JUNIOR FRANKEN-Turnier der DJK Würzburg bot am Faschingssamstag alles was das Basketballherz begehrt. In beiden Altersklassen U10 und U12 traten jeweils fünf Teams im Modus Jeder gegen Jeden an.   Das Nachwuchskonzept JUNIOR FRANKEN JUNIOR FRANKEN ist ein Nachwuchskonzept der großen bayerischen Vereine Brose Bamberg, s. Oliver Würzburg, medi Bayreuth und Post SV Nürnberg. Das Konzept verfolgt das Ziel, den Minibasketball in Franken zu fördern. Projektleiter Martin Will sagt: “JUNIOR FRANKEN richtet den Fokus der Partnervereine noch mehr auf den Minibereich. Dieser Punkt alleine ist schon der erste große Erfolg des Projekts. Dabei wollen wir die Betreuung unserer “Talente von Morgen” Stück für Stück mit regelmäßigen Aktionen, transparenter finanzieller Unterstützung und ansteigender Trainerqualität verbessern.” In der laufenden Saison nehmen …. Teams am Projekt, das nur auf die Altersklassen U10 und 12 ausgelegt ist, teil. Neben der Jugendspielrunde in ihrem Regierungsbezirk kommt es mehrfach zu Turnieren der JUNIOR FRANKEN-Teams.   Die Aufgaben eines Kinder-/Jugendtrainers Eine ganz besondere Aufgabe kommt im Anfängerbereich dem verantwortlichen Jugendtrainer zu. Der Chefcoach der s. Oliver Würzburg und ehemalige Nationaltrainer Dirk Bauermann philosophierte bei „seiner“ ersten Coach Clinic Mitte Februar über die Aufgaben eines Jugendtrainers. „Ein Jugendtrainer muss Teamfähigkeit, Empathie und Willensstärke lehren. Und natürlich muss der Spaß am Basketball an erster Stelle stehen!“ Wenn man sich die Jugendtrainer am Turniertag angeschaut hat, dann war klar: Die Mehrheit der Trainer ist dazu in der Lage. Die jungen Spielerinnen und Spieler werden getröstet, wenn mal Tränen fließen, angefeuert, auch wenn der Gegner uneinholbar vorne liegt und motiviert, wenn ein Korbleger mal daneben ging. Und auch die meisten Eltern haben erkannt, dass es im Anfängerbereich wichtigeres gibt, also immer Sieger zu sein. Die sportliche Entwicklung des Einzelnen und das Zusammenspiel des Teams stehen über den erzielten Körben.   And the winner is... Gewinner gab es übrigens auch beim Würzburger Turniertag. Bei der U10 setzte sich die Mannschaft des BBC Coburg vor der TG Würzburg, DJK Würzburg, DJK Schweinfurt und Mainstockheim. Bei der U12 gewann der SV Erlenbach vor der DJK Würzburg, DJK Schweinfurt, Mainstockheim und Gerolzhofen.     Autor: André Maier

Eine Turnhalle – zwei Spielfelder – zehn Teams der Altersklassen U10 und U12 – 100 Kinder – ebenso viele Väter und Mütter – lautstarke Jubelschreie. Das JUNIOR FRANKEN-Turnier der DJK Würzburg bot am Faschingssamstag alles was das Basketballherz begehrt.

In beiden Altersklassen U10 und U12 traten jeweils fünf Teams im Modus Jeder gegen Jeden an.

 

Das Nachwuchskonzept JUNIOR FRANKEN

JUNIOR FRANKEN ist ein Nachwuchskonzept der großen bayerischen Vereine Brose Bamberg, s. Oliver Würzburg, medi Bayreuth und Post SV Nürnberg. Das Konzept verfolgt das Ziel, den Minibasketball in Franken zu fördern. Projektleiter Martin Will sagt: “JUNIOR FRANKEN richtet den Fokus der Partnervereine noch mehr auf den Minibereich. Dieser Punkt alleine ist schon der erste große Erfolg des Projekts. Dabei wollen wir die Betreuung unserer “Talente von Morgen” Stück für Stück mit regelmäßigen Aktionen, transparenter finanzieller Unterstützung und ansteigender Trainerqualität verbessern.”

In der laufenden Saison nehmen …. Teams am Projekt, das nur auf die Altersklassen U10 und 12 ausgelegt ist, teil. Neben der Jugendspielrunde in ihrem Regierungsbezirk kommt es mehrfach zu Turnieren der JUNIOR FRANKEN-Teams.

 

Die Aufgaben eines Kinder-/Jugendtrainers

Eine ganz besondere Aufgabe kommt im Anfängerbereich dem verantwortlichen Jugendtrainer zu. Der Chefcoach der s. Oliver Würzburg und ehemalige Nationaltrainer Dirk Bauermann philosophierte bei „seiner“ ersten Coach Clinic Mitte Februar über die Aufgaben eines Jugendtrainers. „Ein Jugendtrainer muss Teamfähigkeit, Empathie und Willensstärke lehren. Und natürlich muss der Spaß am Basketball an erster Stelle stehen!“

Wenn man sich die Jugendtrainer am Turniertag angeschaut hat, dann war klar: Die Mehrheit der Trainer ist dazu in der Lage. Die jungen Spielerinnen und Spieler werden getröstet, wenn mal Tränen fließen, angefeuert, auch wenn der Gegner uneinholbar vorne liegt und motiviert, wenn ein Korbleger mal daneben ging.

Und auch die meisten Eltern haben erkannt, dass es im Anfängerbereich wichtigeres gibt, also immer Sieger zu sein. Die sportliche Entwicklung des Einzelnen und das Zusammenspiel des Teams stehen über den erzielten Körben.

 

And the winner is…

Gewinner gab es übrigens auch beim Würzburger Turniertag. Bei der U10 setzte sich die Mannschaft des BBC Coburg vor der TG Würzburg, DJK Würzburg, DJK Schweinfurt und Mainstockheim.

Bei der U12 gewann der SV Erlenbach vor der DJK Würzburg, DJK Schweinfurt, Mainstockheim und Gerolzhofen.

 

 

Autor: André Maier