Post SV Nürnberg Basketball

Der erste Sieg für die Leistungsmannschaft U10 des Post SV Nürnberg


  Wie auch im letzten Jahr lässt der Post SV Nürnberg, JUNIOR FRANKEN Head in Mittelfranken, seine talentierten U 10 Jungs in der Kreisliga der U 12 mitspielen. „Jedes Spiel mehr bringt die Jungs voran und außerdem machen Spiele viel Spaß…

  Wie auch im letzten Jahr lässt der Post SV Nürnberg, JUNIOR FRANKEN Head in Mittelfranken, seine talentierten U 10 Jungs in der Kreisliga der U 12 mitspielen. „Jedes Spiel mehr bringt die Jungs voran und außerdem machen Spiele viel Spaß“ meint Trainerin Erika Kliem und fuhr zum zweiten Saisonspiel mit ihrem Team am Samstag, 12.11.2016 nach Wendelstein, wo die Mannschaft von Großschwarzenlohe ihre allererstes Spiel überhaupt bestritt.   Es war eine sehr klare Sache für das Nürnberger Team. Mit 29 zu 6 gingen die Jungs in die Halbzeit und erreichten ein 55 zu 21 als Endergebnis. Die Freude war groß bei den Kleinen. Nach der knappen Niederlage aus dem ersten Spiel war das schöne Zusammenspiel gut anzuschauen – und wenn die gut genommenen Würfe auch noch reingehen – dann aber.   Noch ein Kompliment an unser gegnerisches Team, nur zu sechst haben die Jungs und Mädels ihr erstes Spiel bestritten und nach nur kurzer Trainingszeit ein gutes Spiel abgeliefert. Wir freuen uns auf das Rückspiel!

 

Wie auch im letzten Jahr lässt der Post SV Nürnberg, JUNIOR FRANKEN Head in Mittelfranken, seine talentierten U 10 Jungs in der Kreisliga der U 12 mitspielen.

„Jedes Spiel mehr bringt die Jungs voran und außerdem machen Spiele viel Spaß“ meint Trainerin Erika Kliem und fuhr zum zweiten Saisonspiel mit ihrem Team am Samstag, 12.11.2016 nach Wendelstein, wo die Mannschaft von Großschwarzenlohe ihre allererstes Spiel überhaupt bestritt.

 

Es war eine sehr klare Sache für das Nürnberger Team. Mit 29 zu 6 gingen die Jungs in die Halbzeit und erreichten ein 55 zu 21 als Endergebnis.

Die Freude war groß bei den Kleinen. Nach der knappen Niederlage aus dem ersten Spiel war das schöne Zusammenspiel gut anzuschauen – und wenn die gut genommenen Würfe auch noch reingehen – dann aber.

 

Noch ein Kompliment an unser gegnerisches Team, nur zu sechst haben die Jungs und Mädels ihr erstes Spiel bestritten und nach nur kurzer Trainingszeit ein gutes Spiel abgeliefert.

Wir freuen uns auf das Rückspiel!