Post SV Nürnberg Basketball

Erster Höhepunkt des Projektes „BIG – Basketball in der Grundschule“ der SpVgg Roth


  10 Schulen, 18 Klassen, 400 Kinder und 50 Betreuer. Damit konnte der BIG Basketballtag in der Grundschule Büchenbach am 25. November 2016 an die erfolgreichen Veranstaltungen der Vorjahre anknüpfen. Sie wurde durchgeführt von der Basketball…

  10 Schulen, 18 Klassen, 400 Kinder und 50 Betreuer. Damit konnte der BIG Basketballtag in der Grundschule Büchenbach am 25. November 2016 an die erfolgreichen Veranstaltungen der Vorjahre anknüpfen. Sie wurde durchgeführt von der Basketballabteilung der SpVgg Roth, JUNIOR FRANKEN Partnerverein in Mittelfranken, im Rahmen der Stützpunktkooperation mit den Brose Baskets Bamberg. Der Basketballtag ist der Höhepunkt des Basketball-Schulprogramms „BIG“ der SpVgg Roth, dem Angebot des Basketballstützpunktes Roth für Grundschulen aus der Region. Zusammen mit dem Schulamt Roth-Schwabach bieten alle 5 Basketballvereine im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach Basketballangebote an allen 27 Grundschulen in der Region.   In der ersten und zweite Kgrundschultag-bild2lasse findet 1 mal pro Woche eine sportartunspezifische Ballschule zur Förderung der allgemeinen Ballsportkompetenz statt. In der dritten und vierten Klasse wird im gleichen Umfang Basketball gespielt. Das Besondere daran ist, dass diese Angebote im Rahmen des regulären Sportunterrichts stattfinden. Angeleitet werden die Kinder dabei von Sportlehrern, die in speziellen Weiterbildungen hierfür geschult wurden.   Interessierte Schüler können an mehreren Schulen einmal wöchentlich direkt im Anschluss an den Unterricht im Rahmen von „Sport nach 1“ in ihrer Schulturnhalle an Basketball-AG’s teilnehmen, die von erfahrenen Jugendtrainern der SpVgg Roth und Partnervereinen geleitet werden.Um auch ihre Mitschüler für Basketball zu begeistern, wurden alle dritten und vierten Klassen der teilnehmenden Schulen zum BIG Basketballtag eingeladen. Das Projekt wurde gefördert vom Deutschen Basketballbund aus seinem Programm „Dezentrale Mini-Festivals“ Die Resonanz war außerordentlich gut. Insgesamt 18 Klassen von 10 Schulen waren dabei.   img_7399 Die Schülerinnen und Schüler trafen sich wie gewohnt mit ihren Lehrern im Klassenzimmer der jeweiligen Schule. Anschließend fuhren sie gemeinsam mit dem Bus zur Grundschule Büchenbach. Nach Check-In und Umziehen durchschritten sie das von den bereits anwesenden Schülern gebildeten Einlaufspaliers in der Dreifach-Sporthalle. Neu dabei waren in diesem Jahr die Grundschulen aus Abenberg und Georgensgmünd. Erstmalig eingeladen waren auch Übergangsklassen, in denen die Kinder der örtlichen Asylbewerber an das bayerische Schulwesen herangeführt werden. Zur qualifizierten Betreuung verfügt die SpVgg Roth über mehrere arabischsprachige Trainer aus Syrien und dem Irak, die selbst aus dem Kreis der Asylbewerber stammen.   Die Kinder durchliefen klassenweise ein Basketball Camp mit insgesamt 18 Stationen. Diese waren teilweise basketballspezifisch mit Übungen zum Werfen, Dribbeln, Passen und Verteidigen. Aber auch Körperkontrolle, Balance und Timing waren an anderen Stationen gefordert. Ein besonderes Highlight waren die Team-Stationen, an denen den Gruppen eine Reihe von Aufgaben gestellt wurden, die sie nur gemeinsam lösen konnten.   Ein besonderes Highlight war der Besuch der beiden BasketballProfis Diante Watkins und Julius Brooks von den Nürnberg Falcons, die in der 2. Bundesliga spielen. Sie gestalteten ein tolles Pausenprogramm mit genialen Tricks und Dunkings. Anschließend beantworteten Sie geduldig die zahlreichen Fragen der Kinder. Die Profis waren so beeindruckt von der Veranstaltung, dass sie spontan alle 400 Teilnehmer zu einem Pro Aimg_7343-Spiel (= 2. Bundesliga) nach Nürnberg einluden.   Zum Schluss der hervorragend organisierten Veranstaltung erhielten alle Teilnehmer das Spielabzeichen in Bronze des Deutschen Basketballbundes verliehen. Dieses haben alle teilnehmenden Kinder durch ihr Engagement und ihr an den Stationen unter Beweis gestelltes Können erworben.   Für Interessierte bietet die SpVgg Roth ab sofort immer Mittwochs von 17:00 – 18:30 Uhr ein kostenloses Schnuppertraining in der Sporthalle der Anton-Seitz-Mittelschule in Roth an.

 

10 Schulen, 18 Klassen, 400 Kinder und 50 Betreuer. Damit konnte der BIG Basketballtag in der Grundschule Büchenbach am 25. November 2016 an die erfolgreichen Veranstaltungen der Vorjahre anknüpfen. Sie wurde durchgeführt von der Basketballabteilung der SpVgg Roth, JUNIOR FRANKEN Partnerverein in Mittelfranken, im Rahmen der Stützpunktkooperation mit den Brose Baskets Bamberg. Der Basketballtag ist der Höhepunkt des Basketball-Schulprogramms „BIG“ der SpVgg Roth, dem Angebot des Basketballstützpunktes Roth für Grundschulen aus der Region. Zusammen mit dem Schulamt Roth-Schwabach bieten alle 5 Basketballvereine im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach Basketballangebote an allen 27 Grundschulen in der Region.

 

In der ersten und zweite Kgrundschultag-bild2lasse findet 1 mal pro Woche eine sportartunspezifische Ballschule zur Förderung der allgemeinen Ballsportkompetenz statt. In der dritten und vierten Klasse wird im gleichen Umfang Basketball gespielt. Das Besondere daran ist, dass diese Angebote im Rahmen des regulären Sportunterrichts stattfinden. Angeleitet werden die Kinder dabei von Sportlehrern, die in speziellen Weiterbildungen hierfür geschult wurden.

 

Interessierte Schüler können an mehreren Schulen einmal wöchentlich direkt im Anschluss an den Unterricht im Rahmen von „Sport nach 1“ in ihrer Schulturnhalle an Basketball-AG’s teilnehmen, die von erfahrenen Jugendtrainern der SpVgg Roth und Partnervereinen geleitet werden.Um auch ihre Mitschüler für Basketball zu begeistern, wurden alle dritten und vierten Klassen der teilnehmenden Schulen zum BIG Basketballtag eingeladen. Das Projekt wurde gefördert vom Deutschen Basketballbund aus seinem Programm „Dezentrale Mini-Festivals“ Die Resonanz war außerordentlich gut. Insgesamt 18 Klassen von 10 Schulen waren dabei.

 

img_7399

Die Schülerinnen und Schüler trafen sich wie gewohnt mit ihren Lehrern im Klassenzimmer der jeweiligen Schule. Anschließend fuhren sie gemeinsam mit dem Bus zur Grundschule Büchenbach. Nach Check-In und Umziehen durchschritten sie das von den bereits anwesenden Schülern gebildeten Einlaufspaliers in der Dreifach-Sporthalle.
Neu dabei waren in diesem Jahr die Grundschulen aus Abenberg und Georgensgmünd. Erstmalig eingeladen waren auch Übergangsklassen, in denen die Kinder der örtlichen Asylbewerber an das bayerische Schulwesen herangeführt werden. Zur qualifizierten Betreuung verfügt die SpVgg Roth über mehrere arabischsprachige Trainer aus Syrien und dem Irak, die selbst aus dem Kreis der Asylbewerber stammen.

 

Die Kinder durchliefen klassenweise ein Basketball Camp mit insgesamt 18 Stationen. Diese waren teilweise basketballspezifisch mit Übungen zum Werfen, Dribbeln, Passen und Verteidigen. Aber auch Körperkontrolle, Balance und Timing waren an anderen Stationen gefordert. Ein besonderes Highlight waren die Team-Stationen, an denen den Gruppen eine Reihe von Aufgaben gestellt wurden, die sie nur gemeinsam lösen konnten.

 

Ein besonderes Highlight war der Besuch der beiden BasketballProfis Diante Watkins und Julius Brooks von den Nürnberg Falcons, die in der 2. Bundesliga spielen. Sie gestalteten ein tolles Pausenprogramm mit genialen Tricks und Dunkings. Anschließend beantworteten Sie geduldig die zahlreichen Fragen der Kinder. Die Profis waren so beeindruckt von der Veranstaltung, dass sie spontan alle 400 Teilnehmer zu einem Pro Aimg_7343-Spiel (= 2. Bundesliga) nach Nürnberg einluden.

 

Zum Schluss der hervorragend organisierten Veranstaltung erhielten alle Teilnehmer das Spielabzeichen in Bronze des Deutschen Basketballbundes verliehen. Dieses haben alle teilnehmenden Kinder durch ihr Engagement und ihr an den Stationen unter Beweis gestelltes Können erworben.

 

Für Interessierte bietet die SpVgg Roth ab sofort immer Mittwochs von 17:00 – 18:30 Uhr ein kostenloses Schnuppertraining in der Sporthalle der Anton-Seitz-Mittelschule in Roth an.