Post SV Nürnberg Basketball

Helene-von-Forster Foxes machen den Double-Turnier-Sieg perfekt


Am 1. und 2. Juni 2019 fand in der Halle der Paul-Moor-Schule in Nürnberg sowohl das Grundschulliga Finalturnier der Erst- und Zweitklässler als auch der Dritt- und Viertklässler statt - beide Male mit dem Turniersieg der Forster Foxes.

Verdienter SAG-Finalturniersieg

Am Samstag stand also das Finalturnier der SAG auf dem Programm, bei dem die Erst- und Zweitklässler zeigen konnten was sie in dem Jahr gelernt hatten. Nachdem am Vormittag bereits die Gruppe Nord ihren Sieger ausgespielt hatte, traten die Forster Foxes am Nachmittag in der Gruppe Süd an. 10 Nürnberger Grundschulteams kämpften hier um den Süd-Meister-Titel.

Trainer Maximilian Oppel spürte die Aufregung der Kinder, die vor ihrem zweiten großen Basketballturnier natürlich verständlich war. Wie sich herausstellte wäre die Aufregung nicht nötig gewesen. Denn die Forster Foxes marschierten mit souveränen Siegen durch die Vorrunde bei gleichmäßigen Einsatzzeiten der Kinder. Im Finale wartete mit den Kopernikus Knights ein alt bekanntes Team auf die Forster Foxes. Schon im Februar beim ersten Turnier der waren es die beiden Teams die sich im Finale gegenüberstanden. In einem umkämpften Finale setzten sich die Forster Foxes erneut durch und sicherten sich zum zweiten Mal in Folge den Turniersieg der Erst- und Zweitklässler. „Die Kinder können stolz auf den Turniersieg und vor allem auf ihre Entwicklung sein“, so Maximilian Oppel, Trainer der Forster Foxes.

Ungeschlagen zum Sparkassen Grundschulliga Champion 2019

Somit hatten die „Kleinen“ am Samstag bereits vorgelegt und den Turniersieg eingefahren. Das wollten die Dritt- und Viertklässler am Sonntag beim großen Sparkassen Grundschulliga Finale auch schaffen. Die Motivation den Titel zu holen war groß, nachdem man in den letzten beiden Jahren beim Grundschulliga Finalturnier zwar vorne mit dabei war, es allerdings mit Platz 2 (2017) und Platz 3 (2018) knapp verpasst hatte den Gesamtsieg einzufahren.

„Es hat unglaublich viel Spaß gemacht mit den Kindern und super, dass es jetzt zum Abschluss auch noch mit den beiden Turniersiegen geklappt hat“, so Trainer, Maximilian Oppel

Für das Finalturnier hatten sich die besten 10 der insgesamt 25 Mannschaften der Grundschulliga qualifiziert. Das Finalturnier wurde in zwei Gruppen mit jeweils 5 Mannschaften gespielt. Die Forster Foxes gewannen ihre 4 Gruppenspiele sehr souverän und auch das Halbfinale wurde deutlich gewonnen. Bis zum Finale wurden alle Spieler gleichmäßig eingesetzt und jedes Kind punktete mindestens einmal. Im Finale kam es dann zum Aufeinandertreffen der vor dem Turnier gehandelten Favoriten. Das Finalspiel gegen die Schöller Snakes war sehr umkämpft und letztlich mit dem besseren Ende für die Forster Foxes. Die Mannschaft holte nochmal alles aus sich heraus und sicherte sich mit einem 29:22 Sieg gegen einen sehr starken Gegner den Titel in der Sparkassen Grundschulliga 2019. „Ich freue mich riesig für die Kinder, die im Training immer voll mitgezogen haben und sich den Turniersieg verdient haben“, so Maximilian Oppel. Dies unterstreicht die Bilanz der Forster Foxes in diesem Jahr. Die Kinder gewannen nicht nur die 6 Partien am Tag des Finalturniers, sondern über das Jahr gesehen alle ihre 18 Grundschulliga Spiele.

Abschied vom Trainer

Nach drei Jahren als Trainer an der Helene-Forster-Grundschule verabschiedete sich Trainer Maximilian Oppel nun also mit den beiden Turniersiegen.

„Es hat unglaublich viel Spaß gemacht mit den Kindern und super, dass es jetzt zum Abschluss auch noch mit den beiden Turniersiegen geklappt hat. Ich möchte mich nochmal recht herzlich bei den Kindern, den Eltern und der Schule für die 3 Jahre bedanken. Die Abschiedsgeschenke der Kinder haben mich sehr gefreut und bedeuten mir sehr viel“, so der Trainer.

Am Sonntag nach dem Turnier ging es dann zum Abschluss der zwei bzw. drei gemeinsamen Jahre mit Eltern und Kindern in den Biergarten. Dort ließ man bei nette Gesprächen und gutem Essen die gemeinsame Zeit noch einmal Revue passieren.