Post SV Nürnberg Basketball

JUNIOR FRANKEN MiniSommerTurnier in Nürnberg


Am Samstag und Sonntag, den 13. und 14. Juli lud der Post SV Nürnberg, JUNIOR FRANKEN Partnerverein aus Mittelfranken, zum jährlichen mittelfränkischen u10 und u12 KL/BL sowie zum fränkischen u12 BOL MiniSommerTurnier in die Paul-Moor-Halle ein.

Es wurde erstmals mit den deutschlandweit einheitlichen Miniregeln gespielt. Lediglich Freiwürfe gab es nicht, aufgrund der durchlaufenden Spielzeit. Hier gab es stattdessen eine Punkte-Wertungs-Regel.

An beiden Turniertagen wurde ein bunt gemischtes Teilnehmerfeld begrüßt:

  • u10 KL/BL: Tuspo Herlodsberg, 2-mal Post SV Nürnberg, 2-mal TV 1848 Schwabach und TV Fürth 1860
  • u12 KL/BL: Tuspo Heroldsberg, TSV 1860 Weißenburg, CVJM Erlangen und TV Fürth 1860
  • u12 BOL: DJK Bamberg, 4-mal Post SV Nürnberg, Cybex Talents (Bayreuther Kooperationsteam), TSV Breitengüßbach und TG Würzburg

Am Samstag spielten beide Altersklassen der KL/BL jeder gegen jeden. Die zwei Erstplatzierten spielten anschließend in einem Finale den Tagessieger aus.  Dies entschied  in der u10 das Post SV Team von Trainerin Erika Kliem und in der u12 das Team des CVJM Erlangen für sich.

Am Sonntag traten zunächst die 8 Mannschaften der BOL aufgeteilt in zwei Gruppen gegeneinander an. Anschließend folgten die Platzierungsspiele um Platz 7 und 5, sowie die Halbfinalspiele und folgenden Spiele um Platz 3 und 1. Hier setzte sich im Finale die Mannschaft vom Post SV um Trainerin Erika Kliem durch.

„Nach spannenden Spielen hatten am Ende alle Kinder ein Lächeln auf dem Gesicht. Was wollen wir mehr? Damit haben wir unser Ziel erreicht“, äußert sich der Turnierleiter zum Ende des Turnierwochenendes.

Ein großes DANKESCHÖN geht an unsere fleißigen Spielereltern und Ehrenamtler, die für uns enorm wichtig sind und grandiose Arbeit leisten!