Post SV Nürnberg Basketball

„kinder+Sport Basketball Academy“ begeistert Kinder in Bad Staffelstein


Brose Baskets Youngsters 11.März 2016 „kinder+Sport Basketball Academy“ begeistert Kinder in Bad Staffelstein Trainieren wie die Profis – unter diesem Motto veranstalteten die Brose Baskets am vergangenen Mittwoch einen Testtag der „kind…

Brose Baskets Youngsters 11.März 2016 „kinder+Sport Basketball Academy" begeistert Kinder in Bad Staffelstein Trainieren wie die Profis – unter diesem Motto veranstalteten die Brose Baskets am vergangenen Mittwoch einen Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy" in der Adam-Riese-Halle in Bad Staffelstein. Rund 160 Kinder nutzen ihre Chance, um sich ihr neues Basketballtrikot zu erspielen. Die „kinder+Sport Basketball Academy" ist eine deutschlandweite Initiative von kinder+Sport in Zusammenarbeit mit der Beko Basketball Bundesliga. Neben den Brose Baskets engagieren sich noch weitere acht Bundesligisten. Die Academy besteht aus einem fünfteiligen Parcours, der die Grundlagen des Basketballs Werfen, Korbleger, Dribbeln, Passen und Koordination abbildet. Die Teilnehmer können sich über alle Stationen vom weißen Einsteiger-Level „Rookie" zum schwersten schwarzen Level „Allstar" hocharbeiten. Für jedes bestandene Level erhalten die Teilnehmer ein neues Trikot in der passenden Levelfarbe. Zehn Jugendtrainer der Brose Baskets standen den Kindern der zweiten bis achten Jahrgangsstufe mit Rat und Tat zur Seite und gaben Tipps und Tricks im Umgang mit dem orangenen Leder. Darunter waren auch die Jugend Basketball Bundesliga-Spieler Brandon und Nicholas Tischler, die beim Brose Baskets Kooperationspartner Regnitztal Baskets spielen, sowie Nachwuchsspieler Matthias Fichtner, der beim Farmteam des Bundesligisten, den Baunach Young Pikes, auf Korbjagd geht. Ebenfalls an den Stationen standen Trainer des TSV Bad Staffelstein, darunter auch der Abteilungsleiter des TSV, Michael Bornschlegel. Als JUNIOR FRANKEN-Partnerverein bietet der TSV Bad Staffelstein allen Kindern, die nun von der Basketballeuphorie gepackt sind, an, sich dem örtlichen Basketballteam anzuschließen. Angetrieben von den Profis an der Station wollen nun auch die Kids aus Bad Staffelstein ihr nächstes Level erspielen. Um sich optimal auf die nächste Brose Baskets Youngsters 11.März 2016 Levelprüfung vorbereiten zu können, erhielten die Schülerinnen und Schüler am Ende der Veranstaltung eine Übungs-DVD, auf der alle Übungen für die nachfolgenden Level vorgezeigt und erklärt werden. Ob Dribbeln, Korbleger, Werfen, Passen oder Koordination – an jeder der fünf Stationen konnten die Kinder ihr Bestes geben und zeigten ihr Können mit dem Basketball. Unter den rund 160 Kindern waren auch einige Teilnehmer, die sich bereits an einem höheren Level versuchten. Versorgt wurden die Kinder während des Vormittags vom REWE-Markt Bad Staffelstein, der Äpfel, Bananen und Birnen stellte. Der Ehrgeiz hat die Kids gepackt und sie freuen sich jetzt schon auf den nächsten „kinder+Sport Basketball Academy"-Testtag in Bad Staffelstein.

Brose Baskets Youngsters 11.März 2016

„kinder+Sport Basketball Academy“ begeistert Kinder in Bad Staffelstein

Trainieren wie die Profis – unter diesem Motto veranstalteten die Brose Baskets am vergangenen Mittwoch einen Testtag der „kinder+Sport Basketball Academy“ in der Adam-Riese-Halle in Bad Staffelstein. Rund 160 Kinder nutzen ihre Chance, um sich ihr neues Basketballtrikot zu erspielen.

Die „kinder+Sport Basketball Academy“ ist eine deutschlandweite Initiative von kinder+Sport in Zusammenarbeit mit der Beko Basketball Bundesliga. Neben den Brose Baskets engagieren sich noch weitere acht Bundesligisten. Die Academy besteht aus einem fünfteiligen Parcours, der die Grundlagen des Basketballs Werfen, Korbleger, Dribbeln, Passen und Koordination abbildet. Die Teilnehmer können sich über alle Stationen vom weißen Einsteiger-Level „Rookie“ zum schwersten schwarzen Level „Allstar“ hocharbeiten. Für jedes bestandene Level erhalten die Teilnehmer ein neues Trikot in der passenden Levelfarbe.

Zehn Jugendtrainer der Brose Baskets standen den Kindern der zweiten bis achten Jahrgangsstufe mit Rat und Tat zur Seite und gaben Tipps und Tricks im Umgang mit dem orangenen Leder. Darunter waren auch die Jugend Basketball Bundesliga-Spieler Brandon und Nicholas Tischler, die beim Brose Baskets Kooperationspartner Regnitztal Baskets spielen, sowie Nachwuchsspieler Matthias Fichtner, der beim Farmteam des Bundesligisten, den Baunach Young Pikes, auf Korbjagd geht.

Ebenfalls an den Stationen standen Trainer des TSV Bad Staffelstein, darunter auch der Abteilungsleiter des TSV, Michael Bornschlegel. Als JUNIOR FRANKEN-Partnerverein bietet der TSV Bad Staffelstein allen Kindern, die nun von der Basketballeuphorie gepackt sind, an, sich dem örtlichen Basketballteam anzuschließen.

Angetrieben von den Profis an der Station wollen nun auch die Kids aus Bad Staffelstein ihr nächstes Level erspielen. Um sich optimal auf die nächste Brose Baskets Youngsters 11.März 2016

Levelprüfung vorbereiten zu können, erhielten die Schülerinnen und Schüler am Ende der Veranstaltung eine Übungs-DVD, auf der alle Übungen für die nachfolgenden Level vorgezeigt und erklärt werden. Ob Dribbeln, Korbleger, Werfen, Passen oder Koordination – an jeder der fünf Stationen konnten die Kinder ihr Bestes geben und zeigten ihr Können mit dem Basketball. Unter den rund 160 Kindern waren auch einige Teilnehmer, die sich bereits an einem höheren Level versuchten. Versorgt wurden die Kinder während des Vormittags vom REWE-Markt Bad Staffelstein, der Äpfel, Bananen und Birnen stellte.

Der Ehrgeiz hat die Kids gepackt und sie freuen sich jetzt schon auf den nächsten „kinder+Sport Basketball Academy“-Testtag in Bad Staffelstein.