Post SV Nürnberg Basketball

Minicamp für Kids

in Würzburg mit Dirk Bauermann


Zwei Tage Grundlagen, Technik und Spiele mit professionellen Coaches für Mädchen und Jungen von sechs bis 12 Jahren auf dem Trainingsparkett der Würzburger Basketball-Profis

Ferienprogramm im Trainingszentrum von s.Oliver Würzburg: Dort, wo …

Zwei Tage Grundlagen, Technik und Spiele mit professionellen Coaches für Mädchen und Jungen von sechs bis 12 Jahren auf dem Trainingsparkett der Würzburger Basketball-Profis

Ferienprogramm im Trainingszentrum von s.Oliver Würzburg: Dort, wo sonst die Profis und der Bundesliga-Nachwuchs seine täglichen Einheiten absolviert, findet vom 6. Und 7. Juni 2017 das erste „Pfingstcamp“ von s.Oliver Würzburg für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren statt.   „Unser Ferienangebot richtet sich nicht nur an Mädchen und Jungs, die schon in der Schule oder im Verein  spielen und sich durch unser Camp verbessern wollen. Jedes Kind, das sich für Basketball interessiert und den Sport ausprobieren möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Wir möchten die Kinder aus der Region für unsere Sportart begeistern. Der Spaß am Basketball steht im Vordergrund, unabhängig vom Leistungsvermögen“, betont Camp-Leiter Dirk Altenbeck. Er ist bei der s.Oliver Würzburg Akademie als hauptamtlicher Trainer verantwortlich für den Mini-Bereich der Altersklassen U8 bis U12.   Neben Altenbeck kümmern sich erfahrene Coaches wie Sören Zimmermann (s.Oliver Würzburg Akademie), und die ehemalige Basketball-Profis Henry Miller und Steven Hutchinson (DJK s.Oliver Würzburg, Telekom Baskets Bonn, Bayer Leverkusen) an den zwei Tagen auf dem Trainingsparkett der Profis um die Kids. Auch s.Oliver Würzburg Headcoach Dirk Bauermann wird an den Tagen Einheiten leiten.   Das Training beginnt jeden Tag um 9 Uhr – am Vormittag stehen Grundlagen-Übungen und Technik auf dem Programm. Nach einer Mittagspause von 12 bis 13 Uhr werden die gelernten Dinge dann an den Nachmittagen bis jeweils 16 Uhr in Form von abwechslungsreichen Spielen in die Tat umgesetzt.   „Wir wollen die Kinder für den Basketball begeistern und können versprechen, dass sich niemand langweilen wird“, sagt Harald Borst, 2. Vorsitzender des s.Oliver Würzburg Akademie e.V.   Das Pfingstcamp findet im s.Oliver Würzburg Trainingszentrum auf dem Bürgerbräu Areal in der Frankfurter Straße 87a im Würzburger Stadtteil Zellerau statt. Aktuell sind noch Plätze frei, die Teilnahmegebühr beträgt 49 Euro. Dafür erhält jedes Kind ein offizielles Camp-T-Shirt, zweimal Mittagessen, Snacks und Getränke. Die Anmeldung ist noch bis zum 30. Mai möglich, bis zu diesem Datum muss auch die Anmeldegebühr eingegangen sein. Alle Informationen und ein Flyer mit Anmeldeformular zum Herunterladen gibt es auf der Webseite von s.Oliver Würzburg unter www.soliver-wuerzburg.de/akademie/camp

Zwei Tage Grundlagen, Technik und Spiele mit professionellen Coaches für Mädchen und Jungen von sechs bis 12 Jahren auf dem Trainingsparkett der Würzburger Basketball-Profis

Ferienprogramm im Trainingszentrum von s.Oliver Würzburg: Dort, wo sonst die Profis und der Bundesliga-Nachwuchs seine täglichen Einheiten absolviert, findet vom 6. Und 7. Juni 2017 das erste „Pfingstcamp“ von s.Oliver Würzburg für Kinder im Alter zwischen 6 und 12 Jahren statt.

 

„Unser Ferienangebot richtet sich nicht nur an Mädchen und Jungs, die schon in der Schule oder im Verein  spielen und sich durch unser Camp verbessern wollen. Jedes Kind, das sich für Basketball interessiert und den Sport ausprobieren möchte, ist bei uns herzlich willkommen. Wir möchten die Kinder aus der Region für unsere Sportart begeistern. Der Spaß am Basketball steht im Vordergrund, unabhängig vom Leistungsvermögen“, betont Camp-Leiter Dirk Altenbeck. Er ist bei der s.Oliver Würzburg Akademie als hauptamtlicher Trainer verantwortlich für den Mini-Bereich der Altersklassen U8 bis U12.

 

Neben Altenbeck kümmern sich erfahrene Coaches wie Sören Zimmermann (s.Oliver Würzburg Akademie), und die ehemalige Basketball-Profis Henry Miller und Steven Hutchinson (DJK s.Oliver Würzburg, Telekom Baskets Bonn, Bayer Leverkusen) an den zwei Tagen auf dem Trainingsparkett der Profis um die Kids.

Auch s.Oliver Würzburg Headcoach Dirk Bauermann wird an den Tagen Einheiten leiten.

 

Das Training beginnt jeden Tag um 9 Uhr – am Vormittag stehen Grundlagen-Übungen und Technik auf dem Programm. Nach einer Mittagspause von 12 bis 13 Uhr werden die gelernten Dinge dann an den Nachmittagen bis jeweils 16 Uhr in Form von abwechslungsreichen Spielen in die Tat umgesetzt.

 

„Wir wollen die Kinder für den Basketball begeistern und können versprechen, dass sich niemand langweilen wird“, sagt Harald Borst, 2. Vorsitzender des s.Oliver Würzburg Akademie e.V.

 

Das Pfingstcamp findet im s.Oliver Würzburg Trainingszentrum auf dem Bürgerbräu Areal in der Frankfurter Straße 87a im Würzburger Stadtteil Zellerau statt. Aktuell sind noch Plätze frei, die Teilnahmegebühr beträgt 49 Euro. Dafür erhält jedes Kind ein offizielles Camp-T-Shirt, zweimal Mittagessen, Snacks und Getränke. Die Anmeldung ist noch bis zum 30. Mai möglich, bis zu diesem Datum muss auch die Anmeldegebühr eingegangen sein. Alle Informationen und ein Flyer mit Anmeldeformular zum Herunterladen gibt es auf der Webseite von s.Oliver Würzburg unter www.soliver-wuerzburg.de/akademie/camp