Post SV Nürnberg Basketball

Post SV Nürnberg veranstaltet Basketballtage in St. Leonhard!


  Von Dienstag bis Donnerstag war DURCHSTARTEN mit BASKETBALL zu Gast an der Michael Ende Schule in St. leonhard. Die insgesamt 10 jahrgangsgemischten Klassen der 1. Und 2. Klasse bekamen Basketball im Sportunterricht vorgestellt.   „Norm…

  Von Dienstag bis Donnerstag war DURCHSTARTEN mit BASKETBALL zu Gast an der Michael Ende Schule in St. leonhard. Die insgesamt 10 jahrgangsgemischten Klassen der 1. Und 2. Klasse bekamen Basketball im Sportunterricht vorgestellt.   „Normalerweise versuchen wir in einer Schule alle Klassen an einem Vormittag zu begeistern. Das ist bei 10 Klassen natürlich nicht möglich. Aber so konnten wir mit der Aktion über mehrere Tage insgesamt ca. 250 Kinder erreichen! Eine tolle Sache!“ (Michael Hertlein, Projektleiter DmB)   So kamen Sergej Schell, der Trainer der dortigen Schuleinheiten, und Julius Schrauth vom 20.- 22.6 an die Schule um den Kindern das Dribbeln, Passen und Werfen näherzubringen. In jeweils einer Doppelstunde hatten die Kinder viel Spaß beim Ausprobieren. Am Ende gabe es dann sogar noch einen Aufkleber und Lehrmaterial für die Lehrer. Vielleicht findet ja so das ein oder andere Kind den Spaß am Spiel mit dem organenen Ball. Auf jeden Fall eine schöne Aktion, die so im nächsten Jahr wiederholt werden soll.  

 

Von Dienstag bis Donnerstag war DURCHSTARTEN mit BASKETBALL zu Gast an der Michael Ende Schule in St. leonhard. Die insgesamt 10 jahrgangsgemischten Klassen der 1. Und 2. Klasse bekamen Basketball im Sportunterricht vorgestellt.

 

„Normalerweise versuchen wir in einer Schule alle Klassen an einem Vormittag zu begeistern. Das ist bei 10 Klassen natürlich nicht möglich. Aber so konnten wir mit der Aktion über mehrere Tage insgesamt ca. 250 Kinder erreichen! Eine tolle Sache!“

(Michael Hertlein, Projektleiter DmB)

 

So kamen Sergej Schell, der Trainer der dortigen Schuleinheiten, und Julius Schrauth vom 20.- 22.6 an die Schule um den Kindern das Dribbeln, Passen und Werfen näherzubringen. In jeweils einer Doppelstunde hatten die Kinder viel Spaß beim Ausprobieren. Am Ende gabe es dann sogar noch einen Aufkleber und Lehrmaterial für die Lehrer. Vielleicht findet ja so das ein oder andere Kind den Spaß am Spiel mit dem organenen Ball.

Auf jeden Fall eine schöne Aktion, die so im nächsten Jahr wiederholt werden soll.