Post SV Nürnberg Basketball

Post SV Saisonabschlussbericht der u11-1 & u12-5


  Die Saison 2016/2017 geht so langsam dem Ende zu und wir blicken auf tolle Spiele und eine wunderbare Entwicklung der U11 des Post SV Nürnberg, JUNIOR FRANKEN Head in Mittelfranken, zurück.   Trainingsstart Nach den Sommerferien in der …

  Die Saison 2016/2017 geht so langsam dem Ende zu und wir blicken auf tolle Spiele und eine wunderbare Entwicklung der U11 des Post SV Nürnberg, JUNIOR FRANKEN Head in Mittelfranken, zurück.   Trainingsstart Nach den Sommerferien in der Halle zu stehen bedeutet bei den jungen Altersklassen einen Neuanfang mit neuen aufgeregten Gesichtern und vielen neuen Eindrücken. Fast genauso startete auch diese Saison unsere U11 – 1, die dieses Jahr auch in der mixed U12 Kreisliga antrat.  Der Stamm der Mannschaft ist vorwiegend geblieben und einige Neue sind dazu gekommen, das hieß für Trainerin Michaela Fuhrmann viel Teamworktraining und viele Basics neu beibringen. Bis zum ersten Saisonspiel war noch ein bisschen Zeit und die Entwicklung konnte seinen Lauf nehmen.   Erste Saisonspiele Dann war es auch schon so weit und die jungen Korbjägerinnen bereiteten sich auf den Klassiker gegen den TV 48 Schwabach vor. Zu Hause vor den Augen vieler Eltern und älteren Spielerinnen konnte ein 60:47 Sieg eingefahren werden. Vor dem Spiel zeigte sich Trainerin Fuhrmann noch zurückhalten: „Ich weiß nicht, ob wir schon so weit wie Schwabach in unserer Vorbereitung sind.“ Doch diese Zurückhaltende Haltung verschwand vehement und weichte purer Zufriedenheit: „Das ist so toll, die Mädels haben mich total überrascht.“ U12 Kreisliga Duell unter Freunden In der U12KL gab es für die U11 viele interessante Spiele gerade gegen den späteren zweit Platzierten aus Fürth wurde viel Moral und Ehrgeiz an den Tag gelegt so wurde ein Spiel verloren doch für das Rückspiel wurde umso mehr trainiert und viel mehr Eifer auch gespielt (Ergebnis auch diese Gegner konnten geschlagen werden). Das Highlight sorgte aber das Post interne Duell mit der U12 – 4 die von Erika Kliem betreut wurde. So kennen sich beiden Trainerinnen schon seit Ewigkeiten und sind auch Privat sehr gut befreundet. Trotzdem zeigten beide ihren großen Ehrgeiz die Spiele zu gewinnen. Beide Spiele entschied die U11 für sich.   Saisonende mit Sieg Auch das Ende der Saison konnte die tolle Entwicklung der Mädels zeigen. Das letzte Spiel gegen eine vermeintlich besser aufgestellte Mannschaft von den Noris Baskets konnte mit 78:60 für sich entschieden werden. Ein großer Dank seitens der Trainerin geht hier an alle Eltern und Helfer die über die Saison hinter der Mannschaft standen und sie tatkräftig unterstützten. Mit viel Freude trainieren die Mädchen schon für die neue Saison, da es durch eine Änderung der Altersgrenzen im weiblichen Bereich die gesamte Mannschaft als solches zusammenbleibt.

 

Die Saison 2016/2017 geht so langsam dem Ende zu und wir blicken auf tolle Spiele und eine wunderbare Entwicklung der U11 des Post SV Nürnberg, JUNIOR FRANKEN Head in Mittelfranken, zurück.

 

Trainingsstart

Nach den Sommerferien in der Halle zu stehen bedeutet bei den jungen Altersklassen einen Neuanfang mit neuen aufgeregten Gesichtern und vielen neuen Eindrücken. Fast genauso startete auch diese Saison unsere U11 – 1, die dieses Jahr auch in der mixed U12 Kreisliga antrat.  Der Stamm der Mannschaft ist vorwiegend geblieben und einige Neue sind dazu gekommen, das hieß für Trainerin Michaela Fuhrmann viel Teamworktraining und viele Basics neu beibringen. Bis zum ersten Saisonspiel war noch ein bisschen Zeit und die Entwicklung konnte seinen Lauf nehmen.

 

Erste Saisonspiele

Dann war es auch schon so weit und die jungen Korbjägerinnen bereiteten sich auf den Klassiker gegen den TV 48 Schwabach vor. Zu Hause vor den Augen vieler Eltern und älteren Spielerinnen konnte ein 60:47 Sieg eingefahren werden.

Vor dem Spiel zeigte sich Trainerin Fuhrmann noch zurückhalten: „Ich weiß nicht, ob wir schon so weit wie Schwabach in unserer Vorbereitung sind.“

Doch diese Zurückhaltende Haltung verschwand vehement und weichte purer Zufriedenheit: „Das ist so toll, die Mädels haben mich total überrascht.“

U12 Kreisliga Duell unter Freunden

In der U12KL gab es für die U11 viele interessante Spiele gerade gegen den späteren zweit Platzierten aus Fürth wurde viel Moral und Ehrgeiz an den Tag gelegt so wurde ein Spiel verloren doch für das Rückspiel wurde umso mehr trainiert und viel mehr Eifer auch gespielt (Ergebnis auch diese Gegner konnten geschlagen werden).

Das Highlight sorgte aber das Post interne Duell mit der U12 – 4 die von Erika Kliem betreut wurde. So kennen sich beiden Trainerinnen schon seit Ewigkeiten und sind auch Privat sehr gut befreundet. Trotzdem zeigten beide ihren großen Ehrgeiz die Spiele zu gewinnen. Beide Spiele entschied die U11 für sich.

 

Saisonende mit Sieg

Auch das Ende der Saison konnte die tolle Entwicklung der Mädels zeigen. Das letzte Spiel gegen eine vermeintlich besser aufgestellte Mannschaft von den Noris Baskets konnte mit 78:60 für sich entschieden werden.

Ein großer Dank seitens der Trainerin geht hier an alle Eltern und Helfer die über die Saison hinter der Mannschaft standen und sie tatkräftig unterstützten.

Mit viel Freude trainieren die Mädchen schon für die neue Saison, da es durch eine Änderung der Altersgrenzen im weiblichen Bereich die gesamte Mannschaft als solches zusammenbleibt.