Post SV Nürnberg Basketball

Proppenvolles Haus beim Stadtwerke Bayreuth Basketball Camp in den Faschingsferien


  Die Dreifach-Sporthalle am Roten Main war zum zweiten Mal in diesem Jahr für einen Tag die Heimat vom abermals pickepacke vollen Basketball-Feriencamp der Stadtwerke Bayreuth und der TenneT young heroes. Knapp 70 Mädchen und Jungen zwischen …

  Die Dreifach-Sporthalle am Roten Main war zum zweiten Mal in diesem Jahr für einen Tag die Heimat vom abermals pickepacke vollen Basketball-Feriencamp der Stadtwerke Bayreuth und der TenneT young heroes. Knapp 70 Mädchen und Jungen zwischen 5 und 12 Jahren freuten sich über einen aufregenden Tag voller Spaß am Basketball. Am Vormittag standen wieder unterschiedlichste Technikstationen auf dem Programm, bei denen die Kids von Trainern verschiedener JUNIOR FRANKEN Vereine und von Nachwuchsspielern der NBBL und JBBL der TenneT young heroes angeleitet wurden. Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand dann natürlich auch noch das Basketballspielen im Mittelpunkt. Sechs verschiedene Gruppen traten dabei im spaßigen Wettkampf gegeneinander an. Alles in allem wieder eine rund herum gelungene Veranstaltung. Besonders bedanken möchten wir uns bei allen teilnehmenden Mini-Heroes Of Tomorrow, allen Trainern und natürlich Uwe Glaser und Tim Nees für die Organisation und reibungslose Durchführung des Basketballcamps.  

 

Die Dreifach-Sporthalle am Roten Main war zum zweiten Mal in diesem Jahr für einen Tag die Heimat vom abermals pickepacke vollen Basketball-Feriencamp der Stadtwerke Bayreuth und der TenneT young heroes. Knapp 70 Mädchen und Jungen zwischen 5 und 12 Jahren freuten sich über einen aufregenden Tag voller Spaß am Basketball.

Am Vormittag standen wieder unterschiedlichste Technikstationen auf dem Programm, bei denen die Kids von Trainern verschiedener JUNIOR FRANKEN Vereine und von Nachwuchsspielern der NBBL und JBBL der TenneT young heroes angeleitet wurden.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen stand dann natürlich auch noch das Basketballspielen im Mittelpunkt. Sechs verschiedene Gruppen traten dabei im spaßigen Wettkampf gegeneinander an.

Alles in allem wieder eine rund herum gelungene Veranstaltung. Besonders bedanken möchten wir uns bei allen teilnehmenden Mini-Heroes Of Tomorrow, allen Trainern und natürlich Uwe Glaser und Tim Nees für die Organisation und reibungslose Durchführung des Basketballcamps.