Post SV Nürnberg Basketball

SAG Bericht der Fibalon Baskets


  In den SAGs werden mit den Kindern anfangs vor allem bereits bekannte Spiele gemacht, welche mit dem Basketball verknüpft werden. (Wer hat Angst vor’m schwarzen Mann; Linienfangen; Chinesische Mauer etc.) Später, wenn die Kinder das Dr…

  In den SAGs werden mit den Kindern anfangs vor allem bereits bekannte Spiele gemacht, welche mit dem Basketball verknüpft werden. (Wer hat Angst vor'm schwarzen Mann; Linienfangen; Chinesische Mauer etc.) Später, wenn die Kinder das Dribbeln einigermaßen beherrschen und sich mit dem Ball vertraut gemacht haben, werden, neben den bekannten Spielen, die Übungen und Spiele mehr aufs Basketballerische ausgelegt. Es wird dann zum Beispiel speziell die Passtechnik geübt oder das Körbe werfen. Wenn man es den Kindern individuell dann schon zutrauen kann, wird am Ende der SAG auch ein "richtiges Basketballspiel" gemacht, sprich zwei Teams gegeneinander. Neben den Übungen und Spielen mit dem Basketball werden hin und wieder auch Spiele ohne Basketball eingestreut. (Zombieball, Völkerball, etc.) Dadurch lernen die Kinder auch andere Motoriken kennen, die teilweise auch beim Basketball angewandt werden können und der generelle Umgang mit Bällen wird geschult.  

 

In den SAGs werden mit den Kindern anfangs vor allem bereits bekannte Spiele gemacht, welche mit dem Basketball verknüpft werden. (Wer hat Angst vor’m schwarzen Mann; Linienfangen; Chinesische Mauer etc.)

Später, wenn die Kinder das Dribbeln einigermaßen beherrschen und sich mit dem Ball vertraut gemacht haben, werden, neben den bekannten Spielen, die Übungen und Spiele mehr aufs Basketballerische ausgelegt. Es wird dann zum Beispiel speziell die Passtechnik geübt oder das Körbe werfen.

Wenn man es den Kindern individuell dann schon zutrauen kann, wird am Ende der SAG auch ein „richtiges Basketballspiel“ gemacht, sprich zwei Teams gegeneinander.

Neben den Übungen und Spielen mit dem Basketball werden hin und wieder auch Spiele ohne Basketball eingestreut. (Zombieball, Völkerball, etc.) Dadurch lernen die Kinder auch andere Motoriken kennen, die teilweise auch beim Basketball angewandt werden können und der generelle Umgang mit Bällen wird geschult.