Post SV Nürnberg Basketball

Saisonabschlussbericht u10-2 des Post SV Nürnberg


  Eine erfolgreiche Saison für das Team U 10 2   Mit dem dritten Tabellenplatz endete die Saison für das Team U 10 2 von Post SV Nürnberg, JUNIOR FRANKEN Head in Mittelfranken. Die Trainerin Erika Kliem ist hoch zufrieden mit dem Trainin…

  Eine erfolgreiche Saison für das Team U 10 2   Mit dem dritten Tabellenplatz endete die Saison für das Team U 10 2 von Post SV Nürnberg, JUNIOR FRANKEN Head in Mittelfranken. Die Trainerin Erika Kliem ist hoch zufrieden mit dem Trainingseifer und der Basketballbegeisterung der Jungs. Sie haben sich enorm gesteigert im Laufe der Saison – und es gab nur zwei Gegner, denen sie unterlegen waren. Lauf und das interne Duell gegen Post SV 1 endete mit Niederlagen. Durch die mannschaftliche Ausgeglichenheit waren die anderen Spiele in der BOL jedoch klare Siege für die Jungs.   Bei Niederlagen haben die Jungs zu schnell den Kopf hängen lassen – sie haben erst durch das Junior Franken Turnier im Dezember erfahren, dass es sich lohnt immer bis zum Schlusspfiff zu kämpfen. Sie konnten einen Rückstand aufholen und als Sieger vom Platz gehen – das war gut! Und gerade da hatte sich auch gezeigt, dass Mut belohnt wird und es oft eine Frage der mentalen Stärke ist, wie Spiele enden – auch bei den jungen Spieler

 

Eine erfolgreiche Saison für das Team U 10 2

 

Mit dem dritten Tabellenplatz endete die Saison für das Team U 10 2 von Post SV Nürnberg, JUNIOR FRANKEN Head in Mittelfranken. Die Trainerin Erika Kliem ist hoch zufrieden mit dem Trainingseifer und der Basketballbegeisterung der Jungs. Sie haben sich enorm gesteigert im Laufe der Saison – und es gab nur zwei Gegner, denen sie unterlegen waren. Lauf und das interne Duell gegen Post SV 1 endete mit Niederlagen.

Durch die mannschaftliche Ausgeglichenheit waren die anderen Spiele in der BOL jedoch klare Siege für die Jungs.

 

Bei Niederlagen haben die Jungs zu schnell den Kopf hängen lassen – sie haben erst durch das Junior Franken Turnier im Dezember erfahren, dass es sich lohnt immer bis zum Schlusspfiff zu kämpfen. Sie konnten einen Rückstand aufholen und als Sieger vom Platz gehen – das war gut! Und gerade da hatte sich auch gezeigt, dass Mut belohnt wird und es oft eine Frage der mentalen Stärke ist, wie Spiele enden – auch bei den jungen Spieler