Post SV Nürnberg Basketball

Sieg der Altdorfer U10 gegen den TSV 1846 Nürnberg


Bereits nach 7 Sekunden! ging Altdorf in Führung. Nach dem 1ten Achtel stand es bereits 8:2 für Altdorf. Man konnte die super Entwicklung dieses Teams deutlich sehen. Durch konsequente Verteidigung hatte der Gegner fast keine Möglichkeit Punkte zu…

Bereits nach 7 Sekunden! ging Altdorf in Führung. Nach dem 1ten Achtel stand es bereits 8:2 für Altdorf. Man konnte die super Entwicklung dieses Teams deutlich sehen. Durch konsequente Verteidigung hatte der Gegner fast keine Möglichkeit Punkte zu erzielen. Die Altdorfer U10 dominierte das Spiel. Allein in dem 4ten Achtel konnte der TSV durchatmen und keinen neuen Korb kassieren. Nachdem die Altdorfer wieder Ihre Kräfte fanden und Ihr enormer Kampfgeist und der Beifall der Zuschauer sie weiter vorantrieb, fiel ein Korb nach dem Anderen. Im letzten Achtel nahm Coach Lars Mailer nochmal einen Spielerwechsel vor. Und so erzielten die Minis der Basketballer in den letzten 2,5 Minuten noch einmal 7 Punkte was einen hervorragenden Endstand von 48:18 für Altdorf zur Folge hatte!

 

Bereits nach 7 Sekunden! ging Altdorf in Führung. Nach dem 1ten Achtel stand es bereits 8:2 für Altdorf. Man konnte die super Entwicklung dieses Teams deutlich sehen. Durch konsequente Verteidigung hatte der Gegner fast keine Möglichkeit Punkte zu erzielen. Die Altdorfer U10 dominierte das Spiel. Allein in dem 4ten Achtel konnte der TSV durchatmen und keinen neuen Korb kassieren. Nachdem die Altdorfer wieder Ihre Kräfte fanden und Ihr enormer Kampfgeist und der Beifall der Zuschauer sie weiter vorantrieb, fiel ein Korb nach dem Anderen. Im letzten Achtel nahm Coach Lars Mailer nochmal einen Spielerwechsel vor. Und so erzielten die Minis der Basketballer in den letzten 2,5 Minuten noch einmal 7 Punkte was einen hervorragenden Endstand von 48:18 für Altdorf zur Folge hatte!