Post SV Nürnberg Basketball

Tolle Erlebnisse der Schwabacher Basketballmädchen in Bamberg


Die U12/13 Mädchen des TV Schwabach waren am 21.12. zum Lokalderby der Pro A zwischen Bike Cafe Messingschlager Baunach und Rent for Office Nürnberg eingeladen. Sie durften dabei nicht nur zuschauen, sondern in der Halbzeit ein Einlagespiel  gegen…

Die U12/13 Mädchen des TV Schwabach waren am 21.12. zum Lokalderby der Pro A zwischen Bike Cafe Messingschlager Baunach und Rent for Office Nürnberg eingeladen. Sie durften dabei nicht nur zuschauen, sondern in der Halbzeit ein Einlagespiel  gegen die Mädchen der DJK Bamberg spielen.

1.000 Zuschauer, das professionelle Umfeld eines Pro A Spiels und  ein sehr starker Gegner (Tabellenerster der Bayernliga Nord) sorgten für reichlich Aufregung im Vorfeld.

Trotzdem trauten sich die Mädchen an die Herausforderung ran und versuchten ihr Bestes. Spielerisch ist sicher noch Luft nach oben, aber das konnte uns die Stimmung nicht verderben. Wir genossen die tolle Sicht von unseren super Plätzen direkt hinter dem Korb und ließen das ereignisreiche Basketballjahr für uns ausklingen.

Die Einladung für das Einlagespiel kam von Ben Zang. Er hatte die Aktion als Geschäftsführer von Junior Franken eingefädelt. Zum Gedenken an Ben legten vor Spielbeginn alle Anwesenden eine Schweigeminute ein. Lieber Ben, wir alle haben Dir viel zu verdanken. Das wissen wir und heute Abend haben wir es ganz besonders deutlich gespürt.

 

 

 

Die U12/13 Mädchen des TV Schwabach waren am 21.12. zum Lokalderby der Pro A zwischen Bike Cafe Messingschlager Baunach und Rent for Office Nürnberg eingeladen. Sie durften dabei nicht nur zuschauen, sondern in der Halbzeit ein Einlagespiel  gegen die Mädchen der DJK Bamberg spielen.

1.000 Zuschauer, das professionelle Umfeld eines Pro A Spiels und  ein sehr starker Gegner (Tabellenerster der Bayernliga Nord) sorgten für reichlich Aufregung im Vorfeld.

Trotzdem trauten sich die Mädchen an die Herausforderung ran und versuchten ihr Bestes. Spielerisch ist sicher noch Luft nach oben, aber das konnte uns die Stimmung nicht verderben. Wir genossen die tolle Sicht von unseren super Plätzen direkt hinter dem Korb und ließen das ereignisreiche Basketballjahr für uns ausklingen.

Die Einladung für das Einlagespiel kam von Ben Zang. Er hatte die Aktion als Geschäftsführer von Junior Franken eingefädelt. Zum Gedenken an Ben legten vor Spielbeginn alle Anwesenden eine Schweigeminute ein. Lieber Ben, wir alle haben Dir viel zu verdanken. Das wissen wir und heute Abend haben wir es ganz besonders deutlich gespürt.