Post SV Nürnberg Basketball

TSV 1846 Nürnberg- TSV Ansbach U10 97:5


Nach anfänglichen Problemen mit der Mannschaftsaufstellung, die durch die Unterstützung der U8 gelöst wurde, gab es noch Schwierigkeiten mit dem Auffinden der Halle. Als wir alle sicher dort angekommen sind und sich alle umgezogen hatten, war bere…

Nach anfänglichen Problemen mit der Mannschaftsaufstellung, die durch die Unterstützung der U8 gelöst wurde, gab es noch Schwierigkeiten mit dem Auffinden der Halle. Als wir alle sicher dort angekommen sind und sich alle umgezogen hatten, war bereits eine gute halbe Stunde vergangen. In das Spiel starteten die jungen Piranhas eher etwas zögerlich, sodass es nach den ersten beiden Achteln 19:2    für Nürnberg stand. Leider besserte sich die Leistung und der Kampfeswille auch während des restlichen Spiels nicht, sodass es zunächst zur Halbzeit 5:43 und zum Ende hin 5:97 stand. Zu ihrer Verteidigung muss gesagt werden, dass der kleinste gegnerische Spieler so groß war wie der größte Ansbacher Spieler und die Mannschaft aufeinander nicht abgestimmt war.

Nach anfänglichen Problemen mit der Mannschaftsaufstellung, die durch die Unterstützung der U8 gelöst wurde, gab es noch Schwierigkeiten mit dem Auffinden der Halle. Als wir alle sicher dort angekommen sind und sich alle umgezogen hatten, war bereits eine gute halbe Stunde vergangen.

In das Spiel starteten die jungen Piranhas eher etwas zögerlich, sodass es nach den ersten beiden Achteln 19:2    für Nürnberg stand.

Leider besserte sich die Leistung und der Kampfeswille auch während des restlichen Spiels nicht, sodass es zunächst zur Halbzeit 5:43 und zum Ende hin 5:97 stand.

Zu ihrer Verteidigung muss gesagt werden, dass der kleinste gegnerische Spieler so groß war wie der größte Ansbacher Spieler und die Mannschaft aufeinander nicht abgestimmt war.