Post SV Nürnberg Basketball

TSV Ansbach JUNIOR FRANKEN U12 – Post SV Nürnberg 2 85:48


  Nach der letzten Niederlage gegen Schwabach schöpfte das JUNIOR FRANKEN Team im Training wieder viel Motivation, lernte aus dem Spiel und trat am vergangenen Sonntag gegen die zweite Mannschaft des Post SV an. Ansbach legte zu Beginn stark vo…

  Nach der letzten Niederlage gegen Schwabach schöpfte das JUNIOR FRANKEN Team im Training wieder viel Motivation, lernte aus dem Spiel und trat am vergangenen Sonntag gegen die zweite Mannschaft des Post SV an. Ansbach legte zu Beginn stark vor und lag bereits nach sechs Minuten mit 15:5 in Führung. Der Auftritt der Ansbacher JUNIOR FRANKEN war so willensstark, dass das erste Viertel deutlich mit 23:5 an sie ging. Im zweiten Viertel gestattete die Heimmannschaft zwar mehr Punkte, verlor aber zu keinem Zeitpunkt die Oberhand des Spiels und konnte mit 44:23 in die Halbzeitpause gehen. Doch auch im dritten und vierten Spielabschnitt verloren die Ansbacher nie ihre Konzentration und ihren Willen und erzielten insgesamt weitere 41 Punkte während sie den Gästen nur 25 Punkte zuließen. Das Team freut sich auf das nächste Spiel gegen Lauf am 19.11.2017 um 10 Uhr in der Weinbergturnhalle. Es spielten: Addison, Carl, Clawson, Filmore, Jalovi, Jauri, Lara, Murr, Schöppl, Weigelt, Wellhöfer

 

Nach der letzten Niederlage gegen Schwabach schöpfte das
JUNIOR FRANKEN Team im Training wieder viel Motivation,
lernte aus dem Spiel und trat am vergangenen Sonntag
gegen die zweite Mannschaft des Post SV an.
Ansbach legte zu Beginn stark vor und lag bereits nach sechs
Minuten mit 15:5 in Führung. Der Auftritt der Ansbacher
JUNIOR FRANKEN war so willensstark, dass das erste Viertel
deutlich mit 23:5 an sie ging.
Im zweiten Viertel gestattete die Heimmannschaft zwar
mehr Punkte, verlor aber zu keinem Zeitpunkt die Oberhand
des Spiels und konnte mit 44:23 in die Halbzeitpause gehen.
Doch auch im dritten und vierten Spielabschnitt verloren die
Ansbacher nie ihre Konzentration und ihren Willen und
erzielten insgesamt weitere 41 Punkte während sie den
Gästen nur 25 Punkte zuließen.
Das Team freut sich auf das nächste Spiel gegen Lauf am
19.11.2017 um 10 Uhr in der Weinbergturnhalle.

Es spielten: Addison, Carl, Clawson, Filmore, Jalovi, Jauri,
Lara, Murr, Schöppl, Weigelt, Wellhöfer