Post SV Nürnberg Basketball

TSV Ansbach JUNIOR FRANKEN U12 – POST SV NBG1 38:103


  Am Sonntag trat die JUNIOR FRANKEN Mannschaft des TSV Ansbach gegen die erste Mannschaft des POST SV Nürnberg an. Leider konnte die Heimmannschaft nicht auf alle Spieler zurückgreifen und musste deshalb geschwächt in die Partie gehen. Die G…

  Am Sonntag trat die JUNIOR FRANKEN Mannschaft des TSV Ansbach gegen die erste Mannschaft des POST SV Nürnberg an. Leider konnte die Heimmannschaft nicht auf alle Spieler zurückgreifen und musste deshalb geschwächt in die Partie gehen. Die Gäste, die zu zwölft anreisten und in dieser Formation auch in der Bayernliga der Altersklasse U14 spielen, ließen auch zu Beginn des Spiels keinerlei Zweifel zu, dass sie die bessere Mannschaft an diesem Tag sind. Sie stehen derzeit ungeschlagen an der Tabellenspitze. Das Ansbacher Team ließ sich bereits im ersten Viertel von den, viel größeren und körperlich stärkeren Nürnbergern, beeindrucken. Erst in der sechsen Minute viel der lang ersehnte erste Korb für die Ansbacher. Zum Ende des ersten Viertel lagen die Gäste mit 8:27 in Front. Im zweiten Viertel fand das Team um Laura Müller besser ins Spiel und konnte immer wieder Punkte einstreuen. Ansbach ging mit einem 31:57 Rückstand in die Halbzeitpause. Große Schwierigkeiten bereiteten aber die harte gegnerische  Defense und die vielen Schnellangriffe. Leider konnte dem Ansbach nichts entgegenstellen und mussten sich zum Ende mit 38:103 geschlagen geben. Dennoch lernt das Team aus dieser Niederlage viel und lässt den Kopf nicht hängen. Jeder hat bis zum Ende gekämpft, das muss allen Spielern hoch angerechnet werden. Es spielten: Addison, Carl, Clawson, Filmore, Jauri, Murr, Schöppl, Weigelt, Wellhöfer

 

Am Sonntag trat die JUNIOR FRANKEN Mannschaft des TSV Ansbach gegen die erste Mannschaft des POST SV Nürnberg an. Leider konnte die Heimmannschaft nicht auf alle Spieler zurückgreifen und musste deshalb geschwächt in die Partie gehen. Die Gäste, die zu zwölft anreisten und in dieser Formation auch in der Bayernliga der Altersklasse U14 spielen, ließen auch zu Beginn des Spiels keinerlei Zweifel zu, dass sie die bessere Mannschaft an diesem Tag sind. Sie stehen derzeit ungeschlagen an der Tabellenspitze. Das Ansbacher Team ließ sich bereits im ersten Viertel von den, viel größeren und körperlich stärkeren Nürnbergern, beeindrucken. Erst in der sechsen Minute viel der lang ersehnte erste Korb für die Ansbacher. Zum Ende des ersten Viertel lagen die Gäste mit 8:27 in Front.

Im zweiten Viertel fand das Team um Laura Müller besser ins Spiel und konnte immer wieder Punkte einstreuen. Ansbach ging mit einem 31:57 Rückstand in die Halbzeitpause. Große Schwierigkeiten bereiteten aber die harte gegnerische  Defense und die vielen Schnellangriffe.

Leider konnte dem Ansbach nichts entgegenstellen und mussten sich zum Ende mit 38:103 geschlagen geben.

Dennoch lernt das Team aus dieser Niederlage viel und lässt den Kopf nicht hängen. Jeder hat bis zum Ende gekämpft, das muss allen Spielern hoch angerechnet werden.

Es spielten: Addison, Carl, Clawson, Filmore, Jauri, Murr, Schöppl, Weigelt, Wellhöfer