Post SV Nürnberg Basketball

– U10 Bezirksklasse Gruppe A SC Kemmern : BBC COBURG 26:62 –


Die momentan noch jüngsten Basketballer des BBC COBURG, seines Zeichens JUNIOR FRANKEN-Partner und das bereits im dritten Jahr, waren am Sonntag vor einer Woche in Kemmern auf Korbjagd. Aus dem Krimi in Bamberg, den unsere Youngsters nach Verlänger…

Die momentan noch jüngsten Basketballer des BBC COBURG, seines Zeichens JUNIOR FRANKEN-Partner und das bereits im dritten Jahr, waren am Sonntag vor einer Woche in Kemmern auf Korbjagd. Aus dem Krimi in Bamberg, den unsere Youngsters nach Verlängerung 49:50 am Ende noch für sich entscheiden konnten, sichtlich gestärkt und mit reichlich Selbstvertrauen, begann die Partie auch vielversprechend. Zwar hielt der Gastgeber im ersten Viertel noch toll mit, ehe im zweiten Abschnitt der Begegnung der Coburger Expresszug richtig ins Rollen kam (Ergebnis nach dem 1.Viertel 11:14). Das Spiel der Kids überzeugte über weite Strecken der Partie. Die Uneigennützigkeit und das beispielhafte Passspiel waren Garanten dafür, weshalb die Führung zur Halbzeit bereits 15:36 betrug. Nach der Halbzeit lief es nach dem bewährten Schema weiter. Die Coburger blieben ihrer Linie, durch gute Verteidigungsarbeit leichte Punkte zu erlangen, treu. Vor dem letzten Viertel stand es somit konsequenterweise 20:53. Im Schongang ging man nun im vierten Viertel auf das Spielfeld. Alle Kids durften noch einmal ran und sich vollends in den Dienst der Mannschaft stellen. Besonders gefiel der Kampfgeist, mit welchem die Jungen und Mädchen keinen Ball verloren gaben. Als Fazit gab Coach Murat Avcilar zum Schluss noch folgende Worte zu Protokoll: „Wir sind über den Start in die Saison 2016 hoch erfreut. Wenn man bedenkt, dass wir letztes Jahr zum gleichen Zeitpunkt bereits zwei Niederlagen auf dem Konto hatten und am Ende doch noch die Meisterschaft errungen werden konnte, stimmt die bisherige Ausbeute sehr zuversichtlich. Es wird dennoch spannend bleiben. Warten wir ab, was die Kids im weiteren Verlauf der Spielzeit noch alles in Petto haben.“.  Es spielten: Muriel 10 Punkte, Arthur, Ferdinand, Mia 6, Hannes 10, Leon 10, Jaden 20, Deniz 3, Anton, Arda, Florian 3, Maximilian    

Die momentan noch jüngsten Basketballer des BBC COBURG, seines Zeichens JUNIOR FRANKEN-Partner und das bereits im dritten Jahr, waren am Sonntag vor einer Woche in Kemmern auf Korbjagd.

Aus dem Krimi in Bamberg, den unsere Youngsters nach Verlängerung 49:50 am Ende noch für sich entscheiden konnten, sichtlich gestärkt und mit reichlich Selbstvertrauen, begann die Partie auch vielversprechend. Zwar hielt der Gastgeber im ersten Viertel noch toll mit, ehe im zweiten Abschnitt der Begegnung der Coburger Expresszug richtig ins Rollen kam (Ergebnis nach dem 1.Viertel 11:14). Das Spiel der Kids überzeugte über weite Strecken der Partie. Die Uneigennützigkeit und das beispielhafte Passspiel waren Garanten dafür, weshalb die Führung zur Halbzeit bereits 15:36 betrug.

Nach der Halbzeit lief es nach dem bewährten Schema weiter. Die Coburger blieben ihrer Linie, durch gute Verteidigungsarbeit leichte Punkte zu erlangen, treu. Vor dem letzten Viertel stand es somit konsequenterweise 20:53. Im Schongang ging man nun im vierten Viertel auf das Spielfeld.

Alle Kids durften noch einmal ran und sich vollends in den Dienst der Mannschaft stellen. Besonders gefiel der Kampfgeist, mit welchem die Jungen und Mädchen keinen Ball verloren gaben. Als Fazit gab Coach Murat Avcilar zum Schluss noch folgende Worte zu Protokoll: „Wir sind über den Start in die Saison 2016 hoch erfreut. Wenn man bedenkt, dass wir letztes Jahr zum gleichen Zeitpunkt bereits zwei Niederlagen auf dem Konto hatten und am Ende doch noch die Meisterschaft errungen werden konnte, stimmt die bisherige Ausbeute sehr zuversichtlich. Es wird dennoch spannend bleiben. Warten wir ab, was die Kids im weiteren Verlauf der Spielzeit noch alles in Petto haben.“. 

Es spielten: Muriel 10 Punkte, Arthur, Ferdinand, Mia 6, Hannes 10, Leon 10, Jaden 20, Deniz 3, Anton, Arda, Florian 3, Maximilian