Post SV Nürnberg Basketball

U12-1 Turniersieger beim Dreikönigsturnier in Würzburg


  Am frühen Morgen machte man sich auf um Mittelfranken beim Dreikönigsturnier in Würzburg zu vertreten In der eigenen Gruppe befanden sich folgende Gegner: Der Bundesligachwuchs der S.Oliver Baskets Würzburg. Der TG Würzburg TSV 1864 Lohr …

  Am frühen Morgen machte man sich auf um Mittelfranken beim Dreikönigsturnier in Würzburg zu vertreten In der eigenen Gruppe befanden sich folgende Gegner: Der Bundesligachwuchs der S.Oliver Baskets Würzburg. Der TG Würzburg TSV 1864 Lohr am Main und die DJK Schweinfurt. Klar und deutlich setzte man sich hier in der Gruppenphase ab Spiel 1 vs Lohr 46: 15 Spiel 2 vs TG Würzburg 40:15 Spiel 3 vs Schweinfurt 34:12 = Gruppenerster! Nun wartete niemand anderes als der Bundesliganachwuchs aus Bamberg(in form der DJK Bamberg) im Überkreuzspiel/Halbfinale, der in ihrer Gruppe 2. geworden ist. Man kannte sich und wusste um die stärken der jeweiligen Mannschaft. Schon öfter traf man bei Turnieren aufeinander. Den wacheren Start erwischten unsere Post Jungs. Während man in der Defense die Topleute gut verteidigte, spielte man sich in der offense schön den Ball zu und verwandelte Zielsicher. Am Ende stand es 42:16 für die Mittelfranken. Im Finale traf man wieder auf den unterfränkischen Vertreter und Gastgeber. Allerdings die 2. Mannschaft. TGW 2 (jg.2007) Die kleinen flinken Würzburger waren hellwach. Ihre ersten Punkte waren 3 Dreier in Folge, die gnadenlos verwandelt wurden. Unbeeindruckt von dieser Treffsicherheit des Würzburger Schützen, starteten nun unsere Jungs. Schnelles Umschaltspiel, harte Verteidigung und eine hohe Abschlussquote waren die Antwort darauf. Schnell erspielte man sich eine hohe Führung. Davon wiederrum ließen sich die TGW Jungs nicht beeindrucken und legten ihrerseits nun los. Die harte Defense wurde vernachlässigt und in der Offense war man nichtmehr konzentriert genug. Am Ende stand es dennoch 43:33 für unsere Postjungs.

 

Am frühen Morgen machte man sich auf um Mittelfranken beim Dreikönigsturnier in Würzburg zu vertreten

In der eigenen Gruppe befanden sich folgende Gegner:

Der Bundesligachwuchs der S.Oliver Baskets Würzburg. Der TG Würzburg

TSV 1864 Lohr am Main

und die DJK Schweinfurt.

Klar und deutlich setzte man sich hier in der Gruppenphase ab

Spiel 1 vs Lohr 46: 15
Spiel 2 vs TG Würzburg 40:15
Spiel 3 vs Schweinfurt 34:12

= Gruppenerster!

Nun wartete niemand anderes als der Bundesliganachwuchs aus Bamberg(in form der DJK Bamberg) im Überkreuzspiel/Halbfinale, der in ihrer Gruppe 2. geworden ist.

Man kannte sich und wusste um die stärken der jeweiligen Mannschaft. Schon öfter traf man bei Turnieren aufeinander. Den wacheren Start erwischten unsere Post Jungs.

Während man in der Defense die Topleute gut verteidigte, spielte man sich in der offense schön den Ball zu und verwandelte Zielsicher. Am Ende stand es 42:16 für die Mittelfranken.

Im Finale traf man wieder auf den unterfränkischen Vertreter und Gastgeber. Allerdings die 2. Mannschaft. TGW 2 (jg.2007)

Die kleinen flinken Würzburger waren hellwach. Ihre ersten Punkte waren 3 Dreier in Folge, die gnadenlos verwandelt wurden.

Unbeeindruckt von dieser Treffsicherheit des Würzburger Schützen, starteten nun unsere Jungs. Schnelles Umschaltspiel, harte Verteidigung und eine hohe Abschlussquote waren die Antwort darauf. Schnell erspielte man sich eine hohe Führung. Davon wiederrum ließen sich die TGW Jungs nicht beeindrucken und legten ihrerseits nun los. Die harte Defense wurde vernachlässigt und in der Offense war man nichtmehr konzentriert genug. Am Ende stand es dennoch 43:33 für unsere Postjungs.