Post SV Nürnberg Basketball

u12-2 Saisonabschlussbericht 2017/18 des Post SV


  Die Saison der u12-2 startete mit einem richtigen Krimi gegen den TV Fürth, der erst in der letzten Minute zu Gunsten der Gastgeber aus Nürnberg entschieden wurde. Dies war allerdings, um es vorwegzunehmen, leider auch der einzige Sieg in de…

  Die Saison der u12-2 startete mit einem richtigen Krimi gegen den TV Fürth, der erst in der letzten Minute zu Gunsten der Gastgeber aus Nürnberg entschieden wurde. Dies war allerdings, um es vorwegzunehmen, leider auch der einzige Sieg in der Saison 2017/18 für das größtenteils aus den u10ern der POST LIONS bestehende Team. Die POST LIONS sind das Schulvereinsteam des Grundschulprojektes DURCHSTARTEN mit BASKETBALL, welches vom Post SV Nürnberg Basketball ins Rennen des BBV Spielbetriebes geschickt wird.   Über die Saison hinweg gab es sowohl deutliche Niederlagen gegen klar stärkere Mannschaften sowie knappe Spiele, die mit ein bisschen mehr Konzentration auch an uns gegangen wären. Insgesamt tat sich die Mannschaft um Coach Marc aber schwer gegen die deutlich erfahreneren Teams in der Liga. Es viel uns schwer über 40 Minuten hohes Tempo zu gehen und somit den Rhythmus des Spiels zu diktieren. Wir reagierten mehr als das wir agierten. Zukünftig müssen wir uns vor allem in der Ausführung der Grundtechniken mit maximalem Tempo verbessern: Genaue Pässe spielen unter Druck, Abschlüsse mit Kontakt in Korbnähe und eine breite Raumaufteilung auf dem Baskeballcourt (Spacing) um die dadurch gegebenen Räume zu attackieren, sind wohl die nächsten Entwicklungsschritte die wir als Mannschaft angehen müssen.   Trotz dem 1. Platz (pssst von hinten ;)) und den klaren Niederlagen verlor das Team aber nie die Lust am Basketball. „Das rechne ich den Jungs sehr hoch an“, äußert sich Coach Marc. Fast alle bleiben dem Basketball treu. „Das freut mich sehr.“   Hier geht es zur Bildergalerie des letzten Saisonspiels

 

Die Saison der u12-2 startete mit einem richtigen Krimi gegen den TV Fürth, der erst in der letzten Minute zu Gunsten der Gastgeber aus Nürnberg entschieden wurde. Dies war allerdings, um es vorwegzunehmen, leider auch der einzige Sieg in der Saison 2017/18 für das größtenteils aus den u10ern der POST LIONS bestehende Team. Die POST LIONS sind das Schulvereinsteam des Grundschulprojektes DURCHSTARTEN mit BASKETBALL, welches vom Post SV Nürnberg Basketball ins Rennen des BBV Spielbetriebes geschickt wird.

 

Über die Saison hinweg gab es sowohl deutliche Niederlagen gegen klar stärkere Mannschaften sowie knappe Spiele, die mit ein bisschen mehr Konzentration auch an uns gegangen wären. Insgesamt tat sich die Mannschaft um Coach Marc aber schwer gegen die deutlich erfahreneren Teams in der Liga. Es viel uns schwer über 40 Minuten hohes Tempo zu gehen und somit den Rhythmus des Spiels zu diktieren. Wir reagierten mehr als das wir agierten. Zukünftig müssen wir uns vor allem in der Ausführung der Grundtechniken mit maximalem Tempo verbessern: Genaue Pässe spielen unter Druck, Abschlüsse mit Kontakt in Korbnähe und eine breite Raumaufteilung auf dem Baskeballcourt (Spacing) um die dadurch gegebenen Räume zu attackieren, sind wohl die nächsten Entwicklungsschritte die wir als Mannschaft angehen müssen.

 

Trotz dem 1. Platz (pssst von hinten ;)) und den klaren Niederlagen verlor das Team aber nie die Lust am Basketball. „Das rechne ich den Jungs sehr hoch an“, äußert sich Coach Marc. Fast alle bleiben dem Basketball treu. „Das freut mich sehr.“

 

Hier geht es zur Bildergalerie des letzten Saisonspiels