Post SV Nürnberg Basketball

Von Basisarbeit über Turniererfahrung zu den Top10


-Saisonabschlussbericht der U12 mix-

Die von André Zühlke übernommene U12 startete im April 2018 mit 8 Mädels und 3 Jungs. Für zusätzliche Unterstützung sorgten 2 weitere Jungs aus der U10.

Um den Kindern möglichst viel Spielpraxis zu verschaffen, meldeten wir ein Mixed-Team und eine Mädchenmannschaft (Näheres im gesonderten Bericht).

 

Der Großteil der Kinder hat erst im Laufe des vergangenen Jahres angefangen, Basketball zu spielen, so dass wir mit den einfachsten Grundlagen, wie dribbeln, passen und Korbleger nach den Osterferien begonnen haben. Nach den Sommerferien haben wie an Vorbereitungsturnieren in Markheidenfeld und Goldbach teilgenommen und konnten nur staunen, was die anderen Mannschaften alles schon drauf hatten. Nach diesen Turnieren und der Erkenntnis, dass wir bis zum Saisonstart noch einiges trainieren mussten, stieg aber auch gleichzeitig die Motivation bei allen Kindern, sich im Training noch mehr reinzuhängen.

 

Und tatsächlich, die ersten Spiele wurden mit der Mixed-Mannschaft gewonnen. Krankheitsbedingt und auf Grund von Doppelspielansätzen konnten wir gegen die schwersten Gegner aus Ochsenfurt und Schweinfurt leider nicht immer in Bestbesetzung spielen, so dass wir hier leider wertvolle Punkte abgeben mussten. Während es im Training manchmal Berührungsängste zwischen den Jungen und Mädchen gab, standen bei sämtlichen Spielen alle gemeinsam füreinander ein. Alle anderen Spiele konnten daher dann auch als Team souverän gewonnen werden. Besonders stolz sind wir darauf, dass sich drei Spieler der Minitigers unter den Top 10 der besten Werfer befinden, bzw. ein Mädel unter den Top 25.