Deutlicher Sieg der U12 gegen Grombühl


Einen deutlichen 82:24-Sieg sicherten sich unsere U12er beim zweiten Saisonspiel gegen den TSV Grombühl.

Zunächst begann das Spiel allerdings mit Abschlussschwierigkeiten bei unseren Kindern, sodass es nach 4 Minuten erst 2:2 stand. Ein Dreier von Dominik Fuchs brach dann allerdings den Bann, sodass dann die Gerolzhöfer leistungsgerecht davon zogen. Am Ende des ersten Spielabschnitt hieß es bereits 19:9.

Auch ins zweite Viertel starten die Falcons heiß und bauten mit einem schnellen 10:0 in den ersten 2 Minuten die Führung aus. Das Spiel gestaltet sich bis zur Halbzeit dann ausgeglichener und man ging mit 43:20 in die Pause. Nach dem Seitenwechsel wollten die Falcons Youngsters direkt für klare Verhältnisse sorgen und zogen vor allem defensiv deutlich an. Im gesamten Viertel erlaubten die Kinder so nur 2 gegnerische Punkte und entschieden das Viertel klar mit 16:2. Auch im letzten Abschnitt ließen die Falcons nicht nach und setzen mit 2:23 noch den besten Spielabschnitt hinten drauf.

Coach Joshua Orth:
„Ein sehr gutes Spiel von uns. Wir haben die Bretter dominiert und aus einer guten Defense schnell nach vorne gespielt. Man hat auch heute wieder gesehen, dass wir sehr breit aufgestellt sind. Das macht meinen Job zwar schwerer, weil sich fast jeder ein Platz in der Starting Five verdient hat, aber so können wir fast ohne Leistungsabfall 40 Minuten mit voller Power spielen. Jetzt heißt es am kommenden Wochenende gegen Ochsenfurt nachlegen und das Jahr erfolgreich abschließen.“

Endstand: 82:24