Post SV Nürnberg Basketball

2 Spiele für die Schwabacher Mädels am Wochenende


SpVgg Roth:TV 48 Schwabach 31:73 Keine schwere Aufgabe erwartete uns in Roth. Obwohl die Spieler aus Roth körperlich überlegen waren, konnten wir uns mit Technik und mehr Spielerfahrung gut durch setzen. Das Ziel, dass sich alle Kinder in die Score…

SpVgg Roth:TV 48 Schwabach 31:73

Keine schwere Aufgabe erwartete uns in Roth. Obwohl die Spieler aus Roth körperlich überlegen waren, konnten wir uns mit Technik und mehr Spielerfahrung gut durch setzen. Das Ziel, dass sich alle Kinder in die Scorerliste eintragen könne, wurde erreicht und wir konnten gut einige Spielzüge aus dem Training im Spiel üben.

Am Start waren für Schwabach: Viktoria Kaiser 15, Marietta Simon 15, Elena Fischer 13, Kati Enke 9, Antonia Kreppner 6, Jule Haberkern 4, Paulina Pfaffenberger 4, Alicia Simon 4, Marie Allmansberger 3.

  TSV Ansbach:TV 48 Schwabach 63:40

Für den Tabellenführer Ansbach haben unsere Kräfte und unser Können leider noch nicht ausgereicht. Gäbe es bei Ansbach keinen Maximilian Schäff (34) hätte das sicher anders augesehen. Die Schwabacher Mädchen haben ein sehr gutes Spiel gezeigt und bis zur letzten Minute gekämpft. Bis auf 10 Punkte konnten wir im Spielverlauf immer wieder an Ansbach heran kommen. Mehr war nicht drin.

Punkte und Einsatz für Schwabach durch: Laura Hubrich 11, Elena Fischer 10, Paulina Pfaffenberger 7, Viktoria Kaiser 5, Kati Enke 2, Antonia Kreppner 2, Alicia Simon 2, Marietta Simon 1, Lucia Brigl

SpVgg Roth:TV 48 Schwabach 31:73

Keine schwere Aufgabe erwartete uns in Roth. Obwohl die Spieler aus Roth körperlich überlegen waren, konnten wir uns mit Technik und mehr Spielerfahrung gut durch setzen. Das Ziel, dass sich alle Kinder in die Scorerliste eintragen könne, wurde erreicht und wir konnten gut einige Spielzüge aus dem Training im Spiel üben.

Am Start waren für Schwabach: Viktoria Kaiser 15, Marietta Simon 15, Elena Fischer 13, Kati Enke 9, Antonia Kreppner 6, Jule Haberkern 4, Paulina Pfaffenberger 4, Alicia Simon 4, Marie Allmansberger 3.

  TSV Ansbach:TV 48 Schwabach 63:40

Für den Tabellenführer Ansbach haben unsere Kräfte und unser Können leider noch nicht ausgereicht. Gäbe es bei Ansbach keinen Maximilian Schäff (34) hätte das sicher anders augesehen. Die Schwabacher Mädchen haben ein sehr gutes Spiel gezeigt und bis zur letzten Minute gekämpft. Bis auf 10 Punkte konnten wir im Spielverlauf immer wieder an Ansbach heran kommen. Mehr war nicht drin.

Punkte und Einsatz für Schwabach durch: Laura Hubrich 11, Elena Fischer 10, Paulina Pfaffenberger 7, Viktoria Kaiser 5, Kati Enke 2, Antonia Kreppner 2, Alicia Simon 2, Marietta Simon 1, Lucia Brigl