Post SV Nürnberg Basketball

Altdorfer U10 nach Dopperlsieg gegen Schwabach derzeitiger Tabellenführer


Die Spiele hätten unterschiedlicher nicht sein können. Am Heimspieltag Samstag den 11.1. gegen Schwabach 1 (reine Jungenmannschaft) war das Spiel sehr ausgeglichen. Teilweise kostete es allen Jungs nach den Winterferien viel Kondition und sicherlic…

Die Spiele hätten unterschiedlicher nicht sein können. Am Heimspieltag Samstag den 11.1. gegen Schwabach 1 (reine Jungenmannschaft) war das Spiel sehr ausgeglichen. Teilweise kostete es allen Jungs nach den Winterferien viel Kondition und sicherlich hatte man von beiden Mannschaften in der Vergangenheit schon bessere Defense gesehen, sowie erfolgreichere Korbleger im Gedächtnis. Dennoch, es zählt letztendlich der Sieg. 44:35 schickten unsere Jungs vom TV 1881 Altdorf die Schwabacher nach Hause. Am Sonntag traten sie erneut gegen TV 48 Schwachbach 2 an. Diesmal in Schwabach und gegen die reine Mädchenmannschaft. Hier eröffneten die Altdorfer das Spiel mit 20:4 Endstand im 2ten Achtel. Ab hier bäumten sich die Mädls´ auf und machten es den Jungs echt schwer. Im 7ten Achtel hagelte es einen Korb nach dem Anderen. Es stand zum Ende dieses Abschnittes 26:36 für Altdorf. Im letzten Achtel machten es die Mädchen nochmal spannend. Sie holten bis zu 33:38 auf und zeigten, dass man sie nicht unterschätzen darf. Nach diesen beiden Siegen stehen die Altdorfer Basketballer derzeit an der Tabellenspitze. Einige starke Gegner warten noch auf sie. Werden sie auch dieses Jahr ihren derzeitigen Tabellenplatz bis zum Ende der Saison halten können?

Die Spiele hätten unterschiedlicher nicht sein können. Am Heimspieltag Samstag den 11.1. gegen Schwabach 1 (reine Jungenmannschaft)
war das Spiel sehr ausgeglichen. Teilweise kostete es allen Jungs nach den Winterferien viel Kondition und sicherlich hatte
man von beiden Mannschaften in der Vergangenheit schon bessere Defense gesehen, sowie erfolgreichere Korbleger im Gedächtnis.
Dennoch, es zählt letztendlich der Sieg. 44:35 schickten unsere Jungs vom TV 1881 Altdorf die Schwabacher nach Hause.

Am Sonntag traten sie erneut gegen TV 48 Schwachbach 2 an. Diesmal in Schwabach und gegen die reine Mädchenmannschaft.
Hier eröffneten die Altdorfer das Spiel mit 20:4 Endstand im 2ten Achtel. Ab hier bäumten sich die Mädls´ auf und machten es den Jungs
echt schwer. Im 7ten Achtel hagelte es einen Korb nach dem Anderen. Es stand zum Ende dieses Abschnittes 26:36 für Altdorf.
Im letzten Achtel machten es die Mädchen nochmal spannend. Sie holten bis zu 33:38 auf und zeigten, dass man sie nicht unterschätzen darf.

Nach diesen beiden Siegen stehen die Altdorfer Basketballer derzeit an der Tabellenspitze. Einige starke Gegner warten noch auf sie.
Werden sie auch dieses Jahr ihren derzeitigen Tabellenplatz bis zum Ende der Saison halten können?