Post SV Nürnberg Basketball

Fast so spannend wie Brose vs Real


Am Donnerstag 25.2.2016 erlebten viele der jungen Basketballer von Post SV das aufregende Spiel von Brose Baskets gegen Real Madrid in der Nürnberger Arena. 5 Jungs aus der U 10 2 durften sogar als Einlaufkinder fungieren und mit den richtig Großen…

Am Donnerstag 25.2.2016 erlebten viele der jungen Basketballer von Post SV das aufregende Spiel von Brose Baskets gegen Real Madrid in der Nürnberger Arena. 5 Jungs aus der U 10 2 durften sogar als Einlaufkinder fungieren und mit den richtig Großen aufs Feld auflaufen.   Vielleicht hat das ja ein bisschen abgefärbt…. Am Sonntag nachmittag darauf trafen diese Jungs, diesmal in der Liga U 12 BOL,  auf das Team des NBC. Und wie erwartet war es ein spannendes Spiel. Wie auch letztes Jahr hatten wir unser gutes U 10 Team bei den Großen U 12 Jungs gemeldet um ihnen mehr Spielpraxis zu verschaffen und sie zu fördern und zu fordern! Körperlich waren die gegnerischen Jungs zumeist sehr überlegen, was wir manchmal beim Rebound und direkt unter den Körben merkten. Aber auch erstaunlich oft landete der Ball bei unseren quirrligen, beweglichen Spielern. Und sie zeigten von Anfang ein unerschrockenes, sehr motiviertes Spiel mit herausragenden Einzelleistungen und wunderschönem Teamplay. Mit 31 zu 29 ging es in die Halbzeit und auch die letzten beiden Viertel blieben spannend. Ein Dreier des NBC sorgte kurz vor Ablauf des Spiels für Gleichstand und alle stellten sich  fast schon auf die Verlängerung sein. Aber es sollte anders kommen. Durch einen klugen Einwurf landete der Ball bei Tobi Neubert, der das letzte Foul auf sich zog und ganz cool zum Abschluss des Spieles seine beiden Freiwürfe zum Endstand von 62 zu 60 für das junge Team erzielte. Erika Kliem und Thomas Neubert freuten sich riesig mit allen Jungs und den Eltern. Anja (unsere tolle Fotografin) meinte nur: „ Fast so spannend wie Brose gegen Real – ein super Spiel!“

Am Donnerstag 25.2.2016 erlebten viele der jungen Basketballer von Post SV das aufregende Spiel von Brose Baskets gegen Real Madrid in der Nürnberger Arena. 5 Jungs aus der U 10 2 durften sogar als Einlaufkinder fungieren und mit den richtig Großen aufs Feld auflaufen.

 

Vielleicht hat das ja ein bisschen abgefärbt….

Am Sonntag nachmittag darauf trafen diese Jungs, diesmal in der Liga U 12 BOL,  auf das Team des NBC. Und wie erwartet war es ein spannendes Spiel.

Wie auch letztes Jahr hatten wir unser gutes U 10 Team bei den Großen U 12 Jungs gemeldet um ihnen mehr Spielpraxis zu verschaffen und sie zu fördern und zu fordern!

Körperlich waren die gegnerischen Jungs zumeist sehr überlegen, was wir manchmal beim Rebound und direkt unter den Körben merkten. Aber auch erstaunlich oft landete der Ball bei unseren quirrligen, beweglichen Spielern.

Und sie zeigten von Anfang ein unerschrockenes, sehr motiviertes Spiel mit herausragenden Einzelleistungen und wunderschönem Teamplay.

Mit 31 zu 29 ging es in die Halbzeit und auch die letzten beiden Viertel blieben spannend.

Ein Dreier des NBC sorgte kurz vor Ablauf des Spiels für Gleichstand und alle stellten sich  fast schon auf die Verlängerung sein. Aber es sollte anders kommen.

Durch einen klugen Einwurf landete der Ball bei Tobi Neubert, der das letzte Foul auf sich zog und ganz cool zum Abschluss des Spieles seine beiden Freiwürfe zum Endstand von 62 zu 60 für das junge Team erzielte.

Erika Kliem und Thomas Neubert freuten sich riesig mit allen Jungs und den Eltern.

Anja (unsere tolle Fotografin) meinte nur: „ Fast so spannend wie Brose gegen Real – ein super Spiel!“