Post SV Nürnberg Basketball

Helene-von-Forster gegen Wahler in der U10 Liga


Wie bereits angekündigt startet der Post SV mit zwei Schulmannschaften in der U10 Liga. Das ist etwas ganz Neues und alle Beteiligten waren sehr gespannt als diese beiden Teams ihr erstes Spiel ausgerechnet gegeneinander hatten. Sie traten dabei als…

Wie bereits angekündigt startet der Post SV mit zwei Schulmannschaften in der U10 Liga. Das ist etwas ganz Neues und alle Beteiligten waren sehr gespannt als diese beiden Teams ihr erstes Spiel ausgerechnet gegeneinander hatten. Sie traten dabei als U10-3 gegen die U10-4 des Post SV in der U10 Kreisliga gegeneinander an.

Beide Teams starteten ihren Trainingsbetrieb im September und beide Coaches machten eine super Arbeit, indem sie ihre Jungs innerhalb von 2 Monaten für den Spielbetrieb organisierten und fürs Spielen bereit machten.

In einem tollen Minispiel konnten unsere Jüngsten zeigen, was sie gelernt haben und in so einem Spiel auch viel Neues  mitnehmen. Für Eltern, Trainer und Kinder war es ein toller Sonntagnachmittag voller Basketball. An der Begeisterung hat man gesehen, dass sich der Mut gelohnt hat zwei Schulteams direkt in den Spielbetrieb zu nehmen.

Natürlich gibt es in so einem Spiel auch einen Sieger. Das sollte aber gerade am Anfang noch zweitrangig sein.

Nichtsdestotrotz gratulieren wir dem Team der Helene-von-Forster-Schule zu ihrem ersten Sieg mit 21:9.

 

Im ersten Spiel wird noch viel erklärt…
Im ersten Spiel wird noch viel erklärt…

 

 

 

… aber auch schon richtig gut gespielt!
… aber auch schon richtig gut gespielt!

 

 

Wie bereits angekündigt startet der Post SV mit zwei Schulmannschaften in der U10 Liga. Das ist etwas ganz Neues und alle Beteiligten waren sehr gespannt als diese beiden Teams ihr erstes Spiel ausgerechnet gegeneinander hatten. Sie traten dabei als U10-3 gegen die U10-4 des Post SV in der U10 Kreisliga gegeneinander an.

Beide Teams starteten ihren Trainingsbetrieb im September und beide Coaches machten eine super Arbeit, indem sie ihre Jungs innerhalb von 2 Monaten für den Spielbetrieb organisierten und fürs Spielen bereit machten.

In einem tollen Minispiel konnten unsere Jüngsten zeigen, was sie gelernt haben und in so einem Spiel auch viel Neues  mitnehmen. Für Eltern, Trainer und Kinder war es ein toller Sonntagnachmittag voller Basketball. An der Begeisterung hat man gesehen, dass sich der Mut gelohnt hat zwei Schulteams direkt in den Spielbetrieb zu nehmen.

Natürlich gibt es in so einem Spiel auch einen Sieger. Das sollte aber gerade am Anfang noch zweitrangig sein.

Nichtsdestotrotz gratulieren wir dem Team der Helene-von-Forster-Schule zu ihrem ersten Sieg mit 21:9.

 

Im ersten Spiel wird noch viel erklärt…
Im ersten Spiel wird noch viel erklärt…

 

 

 

… aber auch schon richtig gut gespielt!
… aber auch schon richtig gut gespielt!