Post SV Nürnberg Basketball

JUNIOR FRANKEN beschenkt Minis vom TV 1877 Lauf


  Am Samstag den 23.4.2016 empfing das Schulvereinsteam der Theo-Schöller-Grundschule aus dem Projekt DURCHSTARTEN mit BASKETBALL , die gleichzeitige u10-5 des Post SV Nürnberg und Headverein des Projektes JUNIOR FRANKEN, die Gäste aus Lauf. …

  Am Samstag den Pressebericht 20170428 - JUNIOR FRANKEN beschenkt Minis vom TV1877 Lauf (1)23.4.2016 empfing das Schulvereinsteam der Theo-Schöller-Grundschule aus dem Projekt DURCHSTARTEN mit BASKETBALL , die gleichzeitige u10-5 des Post SV Nürnberg und Headverein des Projektes JUNIOR FRANKEN, die Gäste aus Lauf. Es war ein regnerischer Samstagmorgen, der einlud Minibasketball vom feinsten in der schönsten Sporthalle Nürnbergs auf dem Schulgelände der Paul-Moor-Schule zu genießen. Diesem Angebot folgten viele Eltern, was für die Kinder und den Sport super war.   Angepfiffen wurde das Spiel pünktlich um 10:00 Uhr. Beide Teams stellten zunächst all Ihre Ihnen zur Verfügung stehenden Mädels auf den Court, die sich in den ersten beiden Achteln ein enges und packendes Duell lieferten. Danach durfte die Jungs-Garde ran. Bei diesem match up hatten die Gäste vom TV 1877 Lauf schnell die Oberhand über das Spiel gewonnen. Auch wenn der Spielstand im Minibasketball nicht primär wichtig für die Entwicklung der Basketballfähigkeiten der Kids ist, spielt er trotzdem eine nicht zu verachtene Rolle.Pressebericht 20170428 - JUNIOR FRANKEN beschenkt Minis vom TV1877 Lauf (2) Aus einem Wettkampf möchte jeder gerne als Sieger herausgehen! Die Postler schlugen sich allerdings, dafür das Sie größtenteils erst seit diesem Schuljahr einmal pro Woche Basketball Training haben, beachtlich und hielten spielerisch gut mit.   UnterPressebericht 20170428 - JUNIOR FRANKEN beschenkt Minis vom TV1877 Lauf (3)m Strich stand ein zwar deutliches Ergebnis von 40 zu 14 aus Sicht der Gäste zu Buche für die von Karin Bergdolt gecoachte Mannschaft, allerdings hatten alle Beteiligten einen riesen Spaß und die Hausherren entwickeln sich laut Coach Marc Kullenberg prächtig. „Es ist großartig zu beobachten, wie sich die Kids von Spiel zu Spiel verbessern und Ihre Begeisterung durch Events wie diese für den Sport geweckt wird“, so die Aussage vom Coach nach dem Spiel.   Ein besonderes Highlight für das Gästeteam gab es in der Halbzeitpause noch oben drauf. Vom Minibasketball-Förderprojekt JUNIOR FRANKEN erhielten Sie insgesamt drei Startsets. Ein Set für jedes Ihrer MiniTeams. Je ein Wendetrikots-Set à 12 Trikots & Shorts, ein JUNIOR FRANKEN Coach Poloshirt, 6 Molten GF5 Basketbälle, eine Molten Balltasche und ein Spalding Taktikboard. Die Kids freuten sich riesig über dieses Geschenk und waren sichtbar stolz die neuen Trikots zu tragen, sowie die neuen Bälle in Händen zu halten.   JUNIOR FRANKEN hat sich zum Ziel gesetzt flächendeckend den MinibPressebericht 20170428 - JUNIOR FRANKEN beschenkt Minis vom TV1877 Lauf (5)asketball im Frankenland zu puschen und nachhaltige Basketballförderung zu leisten, die sich in der Zukunft auszahlen soll. Das Projekt deckt die Region Oberfranken, Unterfranken und Mittelfranken über sogenannte Headvereine ab, die wiederum zahlreiche Partnervereine in den Regionen an sich binden. Im Optimalfall sollen so deutsche Talente in den Bundesligateams der Brose Baskets Bamberg, s. Oliver Baskets Würzburg und medi Bayreuth auflaufen und von einer exzellenten Basketballgrundausbildung sowohl im sportlichen als auch im organisatorischen Netzwerk in Franken profitieren.  

 

Am Samstag den Pressebericht 20170428 - JUNIOR FRANKEN beschenkt Minis vom TV1877 Lauf (1)23.4.2016 empfing das Schulvereinsteam der Theo-Schöller-Grundschule aus dem Projekt DURCHSTARTEN mit BASKETBALL , die gleichzeitige u10-5 des Post SV Nürnberg und Headverein des Projektes JUNIOR FRANKEN, die Gäste aus Lauf.

Es war ein regnerischer Samstagmorgen, der einlud Minibasketball vom feinsten in der schönsten Sporthalle Nürnbergs auf dem Schulgelände der Paul-Moor-Schule zu genießen. Diesem Angebot folgten viele Eltern, was für die Kinder und den Sport super war.

 

Angepfiffen wurde das Spiel pünktlich um 10:00 Uhr. Beide Teams stellten zunächst all Ihre Ihnen zur Verfügung stehenden Mädels auf den Court, die sich in den ersten beiden Achteln ein enges und packendes Duell lieferten. Danach durfte die Jungs-Garde ran. Bei diesem match up hatten die Gäste vom TV 1877 Lauf schnell die Oberhand über das Spiel gewonnen. Auch wenn der Spielstand im Minibasketball nicht primär wichtig für die Entwicklung der Basketballfähigkeiten der Kids ist, spielt er trotzdem eine nicht zu verachtene Rolle.Pressebericht 20170428 - JUNIOR FRANKEN beschenkt Minis vom TV1877 Lauf (2)

Aus einem Wettkampf möchte jeder gerne als Sieger herausgehen!

Die Postler schlugen sich allerdings, dafür das Sie größtenteils erst seit diesem Schuljahr einmal pro Woche Basketball Training haben, beachtlich und hielten spielerisch gut mit.

 

UnterPressebericht 20170428 - JUNIOR FRANKEN beschenkt Minis vom TV1877 Lauf (3)m Strich stand ein zwar deutliches Ergebnis von 40 zu 14 aus Sicht der Gäste zu Buche für die von Karin Bergdolt gecoachte Mannschaft, allerdings hatten alle Beteiligten einen riesen Spaß und die Hausherren entwickeln sich laut Coach Marc Kullenberg prächtig. „Es ist großartig zu beobachten, wie sich die Kids von Spiel zu Spiel verbessern und Ihre Begeisterung durch Events wie diese für den Sport geweckt wird“, so die Aussage vom Coach nach dem Spiel.

 

Ein besonderes Highlight für das Gästeteam gab es in der Halbzeitpause noch oben drauf. Vom Minibasketball-Förderprojekt JUNIOR FRANKEN erhielten Sie insgesamt drei Startsets. Ein Set für jedes Ihrer MiniTeams. Je ein Wendetrikots-Set à 12 Trikots & Shorts, ein JUNIOR FRANKEN Coach Poloshirt, 6 Molten GF5 Basketbälle, eine Molten Balltasche und ein Spalding Taktikboard.

Die Kids freuten sich riesig über dieses Geschenk und waren sichtbar stolz die neuen Trikots zu tragen, sowie die neuen Bälle in Händen zu halten.

 

JUNIOR FRANKEN hat sich zum Ziel gesetzt flächendeckend den MinibPressebericht 20170428 - JUNIOR FRANKEN beschenkt Minis vom TV1877 Lauf (5)asketball im Frankenland zu puschen und nachhaltige Basketballförderung zu leisten, die sich in der Zukunft auszahlen soll. Das Projekt deckt die Region Oberfranken, Unterfranken und Mittelfranken über sogenannte Headvereine ab, die wiederum zahlreiche Partnervereine in den Regionen an sich binden. Im Optimalfall sollen so deutsche Talente in den Bundesligateams der Brose Baskets Bamberg, s. Oliver Baskets Würzburg und medi Bayreuth auflaufen und von einer exzellenten Basketballgrundausbildung sowohl im sportlichen als auch im organisatorischen Netzwerk in Franken profitieren.