Post SV Nürnberg Basketball

JUNIOR FRANKEN Sonderpreis für die Basketball-Jugendarbeit der SpVgg Roth


Der JUNIOR FRANKEN Förderpreis prämiert in diesem Jahr mit einem Sonderpreis das Projekt „BIG – Basketball in der Grundschule“ der SpVgg Roth. Junior Franken ist ein gemeinsames Projekt der nordbayerischen Bundesliga-Vereine zur F…

Der JUNIOR FRANKEN Förderpreis prämiert in diesem Jahr mit einem Sonderpreis das Projekt "BIG - Basketball in der Grundschule" der SpVgg Roth.

Junior Franken ist ein gemeinsames Projekt der nordbayerischen Bundesliga-Vereine zur Förderung des Jugendbasketballs und der Talentförderung in der Region. Dabei wird neben den jährlichen Beteiligungsprämien, mit denen die Partizipation der Vereine an Junior Franken Aktivitäten belohnt wird, auch ein mit 2.000 € dotierter Förderpreis zur Würdigung besonderer Leistungen einzelner Vereine ausgelobt. In diesem Jahr geht dieser Preis für das Projekt BIG an die Basketball-Abteilung der SpVgg Roth. In Zusammenarbeit mit dem Schulamt Roth-Schwabach wurde dort in den letzten Jahren ein innovatives Konzept für die Zusammenarbeit von Verein und Schule entwickelt und erfolgreich umgesetzt. BIG ist speziell auf die Situation von rein ehrenamtlich arbeitenden Vereinen ohne hauptamtliche Trainer ausgerichtet. Das Projekt wird im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach flächendeckend an allen 26 Grundschulen umgesetzt. 1.600 Kinder in 64 BIG-Klassen lernen 1 Stunde pro Woche mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Basketball im regulären Sportunterricht. In den ersten beiden Klassenstufen erfolgt dies über allgemeinen Ballschulunterricht und ab der dritten Klasse dann sportartspezifisch. Hierzu wurden knapp 30 Lehrkräfte zu BIG-Lehrern ausgebildet und Schulen bei Bedarf mit Bällen und Trainingsmaterialien ausgestattet. Auf Wunsch kommen Trainer der SpVgg Roth und kooperierender Vereine in den Unterricht und unterstützen die Lehrkräfte. Über das Jahr verteilte Highlights, wie der große Basketballtag mit über 400 Kindern im November sowie der kinder + Sport Basketball Academy Parcours im Januar und Juli motivieren Kinder und Lehrer, sich auf diese Events vorzubereiten. Höhepunkt des Big-Jahres ist die BIG-Schul-Vereinsliga, die an drei Terminen in Turnierform ausgetragen wird und im abgelaufenen Schuljahr 5 neu gebildete U10 Teams gegeneinander antraten. Auf Grund des großen Erfolges und des positiven Feddbacks aus den Schulen wurde mit dem Schulamt Roth-Schwabach jüngst eine Fortsetzung des Projektes BIG vereinbart. Andreas Dobler, der Abteilungsleiter Basketball der SpVgg Roth, zeigt sich mit Projektverklauf und Perspektiven zufrieden:"Seit 5 Jahren hat die SpVgg Roth ihr Engagement an den Schulen kontinuierlich ausgebaut. Wir entwickeln und erproben als BBV-Stützpunkt neue Ansätze an der Schnittstelle von Verein und Schule. Das Projekt BIG ist die konsequente Weiterentwicklung dieses Gedanken und erfährt viele positive Rückmeldungen. Um zukunftsfähig zu sein, müssen gerade kleinere Vereine miteinander und mit Schulen kooperieren. Wir bedanken uns bei Junior Franken für die langjährige Unterstützung und freuen uns über den diesjährigen Förderpreis. Er ist für uns Ansporn, unser Engagement an den Schulen fortzuführen und auszubauen. Arbeitsschwerpunkt im kommenden Schuljahre wird das Themenfeld Ganztagsschule sein. Die Basisarbeit im Minibereich an den Schulen ist für uns kein Selbstzweck, sondern schafft neben dem kurzfristgen Ziel der Mitgliedergewinnung auch das Fundament zur Talententwicklung für die Qualität in der Spitze, die wir im Rahmen der jugendleistungskooperation Tornados Franken fördern. In den letzten beiden Jahren konnten zwei bei der SpVgg Roth und dem Post SV Nürnberg angesiedelte Teams erfolgreich an der U14-Bayernliga teilnehmen. Eine ganze Reihe von Rother Spielern hat für die kommende Saison den Sprng in die Jugendbasketballbundesliga geschafft."

Der JUNIOR FRANKEN Förderpreis prämiert in diesem Jahr mit einem Sonderpreis das Projekt „BIG – Basketball in der Grundschule“ der SpVgg Roth.

Junior Franken ist ein gemeinsames Projekt der nordbayerischen Bundesliga-Vereine zur Förderung des Jugendbasketballs und der Talentförderung in der Region. Dabei wird neben den jährlichen Beteiligungsprämien, mit denen die Partizipation der Vereine an Junior Franken Aktivitäten belohnt wird, auch ein mit 2.000 € dotierter Förderpreis zur Würdigung besonderer Leistungen einzelner Vereine ausgelobt. In diesem Jahr geht dieser Preis für das Projekt BIG an die Basketball-Abteilung der SpVgg Roth.

In Zusammenarbeit mit dem Schulamt Roth-Schwabach wurde dort in den letzten Jahren ein innovatives Konzept für die Zusammenarbeit von Verein und Schule entwickelt und erfolgreich umgesetzt. BIG ist speziell auf die Situation von rein ehrenamtlich arbeitenden Vereinen ohne hauptamtliche Trainer ausgerichtet. Das Projekt wird im Landkreis Roth und der Stadt Schwabach flächendeckend an allen 26 Grundschulen umgesetzt. 1.600 Kinder in 64 BIG-Klassen lernen 1 Stunde pro Woche mit ihren Lehrerinnen und Lehrern Basketball im regulären Sportunterricht. In den ersten beiden Klassenstufen erfolgt dies über allgemeinen Ballschulunterricht und ab der dritten Klasse dann sportartspezifisch. Hierzu wurden knapp 30 Lehrkräfte zu BIG-Lehrern ausgebildet und Schulen bei Bedarf mit Bällen und Trainingsmaterialien ausgestattet. Auf Wunsch kommen Trainer der SpVgg Roth und kooperierender Vereine in den Unterricht und unterstützen die Lehrkräfte.

Über das Jahr verteilte Highlights, wie der große Basketballtag mit über 400 Kindern im November sowie der kinder + Sport Basketball Academy Parcours im Januar und Juli motivieren Kinder und Lehrer, sich auf diese Events vorzubereiten. Höhepunkt des Big-Jahres ist die BIG-Schul-Vereinsliga, die an drei Terminen in Turnierform ausgetragen wird und im abgelaufenen Schuljahr 5 neu gebildete U10 Teams gegeneinander antraten.
Auf Grund des großen Erfolges und des positiven Feddbacks aus den Schulen wurde mit dem Schulamt Roth-Schwabach jüngst eine Fortsetzung des Projektes BIG vereinbart.

Andreas Dobler, der Abteilungsleiter Basketball der SpVgg Roth, zeigt sich mit Projektverklauf und Perspektiven zufrieden:“Seit 5 Jahren hat die SpVgg Roth ihr Engagement an den Schulen kontinuierlich ausgebaut. Wir entwickeln und erproben als BBV-Stützpunkt neue Ansätze an der Schnittstelle von Verein und Schule. Das Projekt BIG ist die konsequente Weiterentwicklung dieses Gedanken und erfährt viele positive Rückmeldungen. Um zukunftsfähig zu sein, müssen gerade kleinere Vereine miteinander und mit Schulen kooperieren. Wir bedanken uns bei Junior Franken für die langjährige Unterstützung und freuen uns über den diesjährigen Förderpreis. Er ist für uns Ansporn, unser Engagement an den Schulen fortzuführen und auszubauen. Arbeitsschwerpunkt im kommenden Schuljahre wird das Themenfeld Ganztagsschule sein. Die Basisarbeit im Minibereich an den Schulen ist für uns kein Selbstzweck, sondern schafft neben dem kurzfristgen Ziel der Mitgliedergewinnung auch das Fundament zur Talententwicklung für die Qualität in der Spitze, die wir im Rahmen der jugendleistungskooperation Tornados Franken fördern. In den letzten beiden Jahren konnten zwei bei der SpVgg Roth und dem Post SV Nürnberg angesiedelte Teams erfolgreich an der U14-Bayernliga teilnehmen. Eine ganze Reihe von Rother Spielern hat für die kommende Saison den Sprng in die Jugendbasketballbundesliga geschafft.“