Post SV Nürnberg Basketball

Post SV u8 beim ersten Auswärtsspiel!


Die u8 des Post SV bestritt ihr erstes Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Altdorf.Am 14. April trafen sich die Jungs und Mädels der Altersklasse u8 und jünger, um sich ein aufregendes und tolles Basketballspiel zu liefern. Bei unserer Mannscha…

Die u8 des Post SV bestritt ihr erstes Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Altdorf.
Am 14. April trafen sich die Jungs und Mädels der Altersklasse u8 und jünger, um sich ein aufregendes und tolles Basketballspiel zu liefern. Bei unserer Mannschaft hieß  es: 5 Spieler  aus dem Jahrgang 2006, 3 aus 2005 und Jalil Burger durfte aushelfen als „später“ 2004er.
Und sie haben wirklich viel gelernt seit dem Hinspiel gegen Altdorf: Sie waren viel besser in der Verteidigung, dribbeln und passen wird selbstverständlicher, Bewegungsabläufe sind koordinierter – und der Wurf auf den Korb ist manchmal doch schon als richtiger Korbleger zu erkennen.
Der Spielstand von 47 zu 29 spiegelt wider, dass sich der Trainingseifer der Jüngeren ausgezahlt hat. Das Hinspiel hatten wir haushoch verloren – und diesmal war es deutlich enger. Die zahlreich mitfahrenden Eltern feuerten unser Team an und es waren am Ende alle Beteiligten hoch zufrieden.
Wie meinte Alper Kurt (mit siebenjähriger Weisheit): „ Das Wichtigste ist, dass wir Freude haben am Spiel!“ – und den hatten sie!
Am 12. Mai machen wir zusammen unsere nächste Reise nach Schwabach, um unser 4. und letztes Spiel der Saison 2012 / 2013 zu spielen.

In  Mittelfranken haben drei Vereine  (Altdorf, Schwabach und Post SV Nürnberg) das erste Mal  einen Spielbetrieb in dieser Altersklasse.  Eine beachtliche Leistung und Ausdruck einer tollen Jugendarbeit!
Für den Post SV spielten: Alper Kurt, Alexei Boykov, Goran Mirkov, Hagen Ecke, Kerem Bakir, Leon Kostanov, Laura Hampl, Dilay Zinner und Jalil Burger.

 

 

Die u8 des Post SV bestritt ihr erstes Auswärtsspiel gegen die Mannschaft aus Altdorf.
Am 14. April trafen sich die Jungs und Mädels der Altersklasse u8 und jünger, um sich ein aufregendes und tolles Basketballspiel zu liefern. Bei unserer Mannschaft hieß  es: 5 Spieler  aus dem Jahrgang 2006, 3 aus 2005 und Jalil Burger durfte aushelfen als „später“ 2004er.
Und sie haben wirklich viel gelernt seit dem Hinspiel gegen Altdorf: Sie waren viel besser in der Verteidigung, dribbeln und passen wird selbstverständlicher, Bewegungsabläufe sind koordinierter – und der Wurf auf den Korb ist manchmal doch schon als richtiger Korbleger zu erkennen.
Der Spielstand von 47 zu 29 spiegelt wider, dass sich der Trainingseifer der Jüngeren ausgezahlt hat. Das Hinspiel hatten wir haushoch verloren – und diesmal war es deutlich enger. Die zahlreich mitfahrenden Eltern feuerten unser Team an und es waren am Ende alle Beteiligten hoch zufrieden.
Wie meinte Alper Kurt (mit siebenjähriger Weisheit): „ Das Wichtigste ist, dass wir Freude haben am Spiel!“ – und den hatten sie!
Am 12. Mai machen wir zusammen unsere nächste Reise nach Schwabach, um unser 4. und letztes Spiel der Saison 2012 / 2013 zu spielen.

In  Mittelfranken haben drei Vereine  (Altdorf, Schwabach und Post SV Nürnberg) das erste Mal  einen Spielbetrieb in dieser Altersklasse.  Eine beachtliche Leistung und Ausdruck einer tollen Jugendarbeit!
Für den Post SV spielten: Alper Kurt, Alexei Boykov, Goran Mirkov, Hagen Ecke, Kerem Bakir, Leon Kostanov, Laura Hampl, Dilay Zinner und Jalil Burger.