Post SV Nürnberg Basketball

U10 des Post SV bei den Minimasters


Am Samstag, 31.5.2014 machten sich 10 Spieler des Post SV Nürnberg mit Trainerin Erika Kliem und Co-Trainer Nikolas Orfanidis zusammen mit den Eltern auf den Weg nach München zu den bayrischen Minimasters. Es war eine spannende und aufregende Saiso…

Am Samstag, 31.5.2014 machten sich 10 Spieler des Post SV Nürnberg mit Trainerin Erika Kliem und Co-Trainer Nikolas Orfanidis zusammen mit den Eltern auf den Weg nach München zu den bayrischen Minimasters.

Es war eine spannende und aufregende Saison in der U10-Liga in Mittelfranken gewesen – und die Jungs freuten sich sehr, dass sie sich qualifiziert hatten.

Das erste Spiel gegen Bayern München war eine klare Sache für die Heimmannschaft (73:29) – wobei sich unsere Mannschaft tapfer geschlagen hat.

Anders war es dann auch klar im zweiten Spiel gegen die TG Würzburg (47:24 für Post)

Nach einer Mittagspause in der Münchner Sonne machten sich alle gestärkt auf, das Spiel um den 3. Platz gegen Rosenheim anzutreten. Und das war spannend – immer nur knapper Vorsprung, den wir immer wieder aufholten – letztendlich dann aber doch mit 33:42 verloren. Pech war, dass sich David Sovak im zweiten Spiel verletzt hatte – wer weiß…

Alle Mannschaften genossen gemeinsam die Siegerehrung – und alle Nürnberger Spieler fuhren zurück und fühlten sich als Gewinner! Es war eine tolle Veranstaltung, die allen lange im Gedächtnis bleiben wird und sie mit Sicherheit für die nächste Basketball-Saison bei Post SV beflügeln wird.

Alle haben viel Freude, Wettkampferfahrung – und ein tolles Shooting Shirt von Junior Franken mit nach Hause genommen.

Es spielten:

Alexander Ziegler, David Sovak, Emre Aytekin, Felix Schuster, Jalil Burger, Kai Treml, Kerem Bakir, Kristian Vavra, Lazar Djukic, Lukas Gockov

 

 

Am Samstag, 31.5.2014 machten sich 10 Spieler des Post SV Nürnberg mit Trainerin Erika Kliem und Co-Trainer Nikolas Orfanidis zusammen mit den Eltern auf den Weg nach München zu den bayrischen Minimasters.

Es war eine spannende und aufregende Saison in der U10-Liga in Mittelfranken gewesen – und die Jungs freuten sich sehr, dass sie sich qualifiziert hatten.

Das erste Spiel gegen Bayern München war eine klare Sache für die Heimmannschaft (73:29) – wobei sich unsere Mannschaft tapfer geschlagen hat.

Anders war es dann auch klar im zweiten Spiel gegen die TG Würzburg (47:24 für Post)

Nach einer Mittagspause in der Münchner Sonne machten sich alle gestärkt auf, das Spiel um den 3. Platz gegen Rosenheim anzutreten. Und das war spannend – immer nur knapper Vorsprung, den wir immer wieder aufholten – letztendlich dann aber doch mit 33:42 verloren. Pech war, dass sich David Sovak im zweiten Spiel verletzt hatte – wer weiß…

Alle Mannschaften genossen gemeinsam die Siegerehrung – und alle Nürnberger Spieler fuhren zurück und fühlten sich als Gewinner! Es war eine tolle Veranstaltung, die allen lange im Gedächtnis bleiben wird und sie mit Sicherheit für die nächste Basketball-Saison bei Post SV beflügeln wird.

Alle haben viel Freude, Wettkampferfahrung – und ein tolles Shooting Shirt von Junior Franken mit nach Hause genommen.

Es spielten:

Alexander Ziegler, David Sovak, Emre Aytekin, Felix Schuster, Jalil Burger, Kai Treml, Kerem Bakir, Kristian Vavra, Lazar Djukic, Lukas Gockov