Post SV Nürnberg Basketball

U12-2 gewinnt den Klassiker


In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu sehr knappen und oft für Trainer und Eltern sehr nervenaufreibenden Duellen zwischen TV Schwabach und Post SV, JUNIOR FRANKEN Headverein Mittelfranken, in der U12. Und auch dieses Jahr war das Spiel a…

In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu sehr knappen und oft für Trainer und Eltern sehr nervenaufreibenden Duellen zwischen TV Schwabach und Post SV, JUNIOR FRANKEN Headverein Mittelfranken, in der U12. Und auch dieses Jahr war das Spiel am vergangenen Samstag keine Ausnahme. In einem umkämpften Spiel setzen sich jedoch unsere Jungs am Ende knapp durch.   Von Beginn an entwickelte sich ein sehenswerter Schlagabtausch, wobei unsere Jungs immer erfolgreich waren, wenn sie die im Training erlernte Strategie umsetzen. Schönen Körben folgten auch mindestens ebenso wichtige Aktionen in der Verteidigung.   Das Spiel gestaltete sich bis in die Schlussminuten sehr eng. Post zog imemr leicht weg, aber Schwabach konnte immer wieder egalisieren. In der Schlussphase fand man dann trotz Foulprobleme die richtige Aufstellung und brachte den Sieg nach Hause. Am Ende war wieder die Freude groß. Insgesamt lässt der Sieg weiter vom ersten Platz in der U12 BOL2 träumen.   Am nächsten Samstag geht es nun nach Erlangen.   Endstand: TV Schwabach – Post SV 2 66:73   Für Post spielten: Paul, Pablo, Tim, Erik, Obinna, Harvey Furkan, Moritz, Morris, Ibrahim  

In den vergangenen Jahren kam es immer wieder zu sehr knappen und oft für Trainer und Eltern sehr nervenaufreibenden Duellen zwischen TV Schwabach und Post SV, JUNIOR FRANKEN Headverein Mittelfranken, in der U12. Und auch dieses Jahr war das Spiel am vergangenen Samstag keine Ausnahme. In einem umkämpften Spiel setzen sich jedoch unsere Jungs am Ende knapp durch.

 

Von Beginn an entwickelte sich ein sehenswerter Schlagabtausch, wobei unsere Jungs immer erfolgreich waren, wenn sie die im Training erlernte Strategie umsetzen. Schönen Körben folgten auch mindestens ebenso wichtige Aktionen in der Verteidigung.

 

Das Spiel gestaltete sich bis in die Schlussminuten sehr eng. Post zog imemr leicht weg, aber Schwabach konnte immer wieder egalisieren. In der Schlussphase fand man dann trotz Foulprobleme die richtige Aufstellung und brachte den Sieg nach Hause. Am Ende war wieder die Freude groß. Insgesamt lässt der Sieg weiter vom ersten Platz in der U12 BOL2 träumen.

 

Am nächsten Samstag geht es nun nach Erlangen.

 

Endstand: TV Schwabach – Post SV 2 66:73

 

Für Post spielten: Paul, Pablo, Tim, Erik, Obinna, Harvey Furkan, Moritz, Morris, Ibrahim