Post SV Nürnberg Basketball

Wieder ein Sieg für die U 12-5


Eigentlich wollten Steffi Friesen und Erika Kliem mit der Mannschaft U 12-5 in der laufenden Saison nicht so hoch verlieren, da diese Mannschaft ja nur aus Spielern der beiden U 10 Mannschaften besteht. Aber nein, sie verlieren oft nur knapp – und …

Eigentlich wollten Steffi Friesen und Erika Kliem mit der Mannschaft U 12-5 in der laufenden Saison nicht so hoch verlieren, da diese Mannschaft ja nur aus Spielern der beiden U 10 Mannschaften besteht.

Aber nein, sie verlieren oft nur knapp – und gewonnen haben sie bis jetzt schon 3 mal.

Am Samstag war es das Rückspiel gegen die Mannschaft aus Schwabach – und auch da holten sie sich mit 65 zu 28 erneut  Sieg. Einfach prima!


 

 

Sie spielten gut – und sie spielten vor allem gut zusammen.

Sie lernen vor allem, den Ball nicht Richtung Korb „wegzuschmeißen“ ( so wie es Steffi ihnen immer wieder sagt), sondern sie ziehen mit tollen Bewegungen zu Korb und passen mittlerweile so gut, dass es Freude macht!

Einige der Spieler waren im Ostercamp gewesen – und man hat es gesehen. Ihre Verteidigung war besser und der Umgang mit diesem Spielgerät – dem tollen roten Ball wirkte einfach sicherer.

 

Die Unterstützung der Eltern ist einfach toll – sie machen mit beim Kampfgericht und helfen in allen Belangen rund um ein Spiel. Danke an euch!

Wir haben sogar den Gegnern unsere Sporthosen und Leibchen geborgt – Hauptsache es wird gespieltJ

 

Eigentlich wollten Steffi Friesen und Erika Kliem mit der Mannschaft U 12-5 in der laufenden Saison nicht so hoch verlieren, da diese Mannschaft ja nur aus Spielern der beiden U 10 Mannschaften besteht.

Aber nein, sie verlieren oft nur knapp – und gewonnen haben sie bis jetzt schon 3 mal.

Am Samstag war es das Rückspiel gegen die Mannschaft aus Schwabach – und auch da holten sie sich mit 65 zu 28 erneut  Sieg. Einfach prima!


 

 

Sie spielten gut – und sie spielten vor allem gut zusammen.

Sie lernen vor allem, den Ball nicht Richtung Korb „wegzuschmeißen“ ( so wie es Steffi ihnen immer wieder sagt), sondern sie ziehen mit tollen Bewegungen zu Korb und passen mittlerweile so gut, dass es Freude macht!

Einige der Spieler waren im Ostercamp gewesen – und man hat es gesehen. Ihre Verteidigung war besser und der Umgang mit diesem Spielgerät – dem tollen roten Ball wirkte einfach sicherer.

 

Die Unterstützung der Eltern ist einfach toll – sie machen mit beim Kampfgericht und helfen in allen Belangen rund um ein Spiel. Danke an euch!

Wir haben sogar den Gegnern unsere Sporthosen und Leibchen geborgt – Hauptsache es wird gespieltJ