Post SV Nürnberg Basketball

„Basketballkrimi“ in Bad Staffelstein


U12-Basketball in Staffelstein fesselt die Zuschauer Die Saison 2014/2015 der U12-Basketballer des JUNIOR FRANKEN Partners TSV Staffelstein befindet sich auf der Zielgeraden. Am 02. Mai war die U12 des VfB Forchheim in der Badstadt zu Gast. Beide Man…

U12-Basketball in Staffelstein fesselt die Zuschauer Die Saison 2014/2015 der U12-Basketballer des JUNIOR FRANKEN Partners TSV Staffelstein befindet sich auf der Zielgeraden. Am 02. Mai war die U12 des VfB Forchheim in der Badstadt zu Gast. Beide Mannschaften sind im Projekt JUNIOR FRANKEN engagiert und trafen in der Adam-Riese-Halle aufeinander. Wohl auch wegen des verlängerten Wochenendes trat Forchheim die Reise mit lediglich sechs Spielern an. Staffelstein selbst konnte mit nur fünf Spielern antreten. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte gingen die Staffelsteiner Jungs mit einer knappen Führung (26-24) in die Halbzeitpause. Die Staffelsteiner kamen besser ins 3. Viertel und zogen schnell auf 35-24 davon. In dieser Phase waren die Staffelsteiner aufmerksamer in der Verteidigung und konnten über Fast-Breaks und Dreipunkt-Treffer das 3. Viertel für sich entscheiden. Forchheim war jedoch weiterhin bemüht, Anschluß an die Staffelsteiner zu halten. Mit einem Stand von 43-35 ging es dann ins Schlussviertel. Die Forchheimer Jungs starteten nun die erwartete Aufholjagd und holten Punkt um Punkt auf. In dieser immer enger werdenden Partie dauerte es allerdings bis zur 39. Minute, ehe Forchheim das Spiel drehte und erstmals mit 52-51 in Führung ging. Letztendlich ging das Spiel für Staffelstein mit 53-58 verloren. Beiden Mannschaften war das kraftraubende Spiel, mit einem besseren Ende für Forchheim, sichtlich anzumerken. Bei Staffelstein kam zudem eine frühe Foulbelastung aus dem 3. Viertel dazu. Mit unserem abschliessenden Auswärtsspiel am 10.05. im Kemmern, möchten wir unsere erste Basketball-Saison im U-Bereich erfolgreich auf einem 5. Platz in der Bezirksklasse beschliessen und uns direkt für die neue Saison anmelden. Für Staffelstein spielten: M. Middeldorf, L. Bornschlegel, B. Girschke, N. Erhard und F. Schubert. Für Forchheim spielten: E. Schuster, F. Szady, M. Sattler, S. Bayrak, T. Endres und F. Warnerdam. 

U12-Basketball in Staffelstein fesselt die Zuschauer

Die Saison 2014/2015 der U12-Basketballer des JUNIOR FRANKEN Partners TSV Staffelstein befindet sich auf der Zielgeraden. Am 02. Mai war die U12 des VfB Forchheim in der Badstadt zu Gast. Beide Mannschaften sind im Projekt JUNIOR FRANKEN engagiert und trafen in der Adam-Riese-Halle aufeinander. Wohl auch wegen des verlängerten Wochenendes trat Forchheim die Reise mit lediglich sechs Spielern an. Staffelstein selbst konnte mit nur fünf Spielern antreten. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte gingen die Staffelsteiner Jungs mit einer knappen Führung (26-24) in die Halbzeitpause. Die Staffelsteiner kamen besser ins 3. Viertel und zogen schnell auf 35-24 davon. In dieser Phase waren die Staffelsteiner aufmerksamer in der Verteidigung und konnten über Fast-Breaks und Dreipunkt-Treffer das 3. Viertel für sich entscheiden. Forchheim war jedoch weiterhin bemüht, Anschluß an die Staffelsteiner zu halten. Mit einem Stand von 43-35 ging es dann ins Schlussviertel. Die Forchheimer Jungs starteten nun die erwartete Aufholjagd und holten Punkt um Punkt auf. In dieser immer enger werdenden Partie dauerte es allerdings bis zur 39. Minute, ehe Forchheim das Spiel drehte und erstmals mit 52-51 in Führung ging. Letztendlich ging das Spiel für Staffelstein mit 53-58 verloren. Beiden Mannschaften war das kraftraubende Spiel, mit einem besseren Ende für Forchheim, sichtlich anzumerken. Bei Staffelstein kam zudem eine frühe Foulbelastung aus dem 3. Viertel dazu. Mit unserem abschliessenden Auswärtsspiel am 10.05. im Kemmern, möchten wir unsere erste Basketball-Saison im U-Bereich erfolgreich auf einem 5. Platz in der Bezirksklasse beschliessen und uns direkt für die neue Saison anmelden.

Für Staffelstein spielten: M. Middeldorf, L. Bornschlegel, B. Girschke, N. Erhard und F. Schubert.

Für Forchheim spielten: E. Schuster, F. Szady, M. Sattler, S. Bayrak, T. Endres und F. Warnerdam.