Post SV Nürnberg Basketball

BBC Eckersdorf U10 gewinnt Saisonauftakt


  Die U10 Mannschaft des BBC Eckersdorf geht dieses Jahr zum ersten Mal in der höchsten bezirklichen Spielklasse, der Bezirksoberliga an den Start. Der erste Gegner war am Sonntag der BBC Coburg. Im ersten Viertel legten die Jungs gleich richti…

  Die U10 Mannschaft des BBC Eckersdorf geht dieses Jahr zum ersten Mal in der höchsten bezirklichen Spielklasse, der Bezirksoberliga an den Start. Der erste Gegner war am Sonntag der BBC Coburg. Im ersten Viertel legten die Jungs gleich richtig los und konnten einen schnellen 15:2 Vorsprung herausholen. Anschließend kamen jedoch die Coburger immer besser in Fahrt und konnten den Vorsprung so Schritt um Schritt schrumpfen lassen. Mit einem kurzen Lauf zum Ende des Viertels konnten die Eckersdorfer dann aber wieder einen 10 Punkte Vorsprung herausspielen. Stand nach dem 1. Viertel 22:12. Im 2. Viertel ließen die Eckersdorfer durch starke Defense nur 5 Punkte zu und konnten so mit einem 46:17 Vorsprung in die Pause gehen. Im dritten Viertel startete man dann wieder mit einem 12:0 Lauf und so wurden die Weichen bereits auf Sieg gestellt. Coach Seiler wechselte kräftig durch und die Mannen nutzen ihre Chance. Nahezu jeder Spieler konnte so punkten. Am Ende stand dann ein 80:44 Sieg für Eckersdorf auf der Anzeigetafel.   "Wir haben heute oft sehr gute Verteidigung gespielt und konnten deshalb oft einfache Punkte aus Fastbreaks machen. Ich bin stolz auf diese Leistung, da wir uns gegen eine starke Coburger Mannschaft durchsetzen konnte. Heute hat jeder seinen Beitrag zum Sieg geleistet, das war sehr wichtig!", fasst der Trainer das Spiel zusammen.

 

Die U10 Mannschaft des BBC Eckersdorf geht dieses Jahr zum ersten Mal in der höchsten

bezirklichen Spielklasse, der Bezirksoberliga an den Start. Der erste Gegner war am Sonntag der BBC Coburg.

Im ersten Viertel legten die Jungs gleich richtig los und konnten einen schnellen 15:2 Vorsprung herausholen. Anschließend kamen jedoch die Coburger immer besser in Fahrt und konnten den Vorsprung so Schritt um Schritt schrumpfen lassen. Mit einem kurzen Lauf zum Ende des Viertels konnten die Eckersdorfer dann aber wieder einen 10 Punkte Vorsprung herausspielen. Stand nach dem 1. Viertel 22:12.

Im 2. Viertel ließen die Eckersdorfer durch starke Defense nur 5 Punkte zu und konnten so mit einem 46:17 Vorsprung in die Pause gehen.

Im dritten Viertel startete man dann wieder mit einem 12:0 Lauf und so wurden die Weichen bereits auf Sieg gestellt.

Coach Seiler wechselte kräftig durch und die Mannen nutzen ihre Chance. Nahezu jeder Spieler konnte so punkten.

Am Ende stand dann ein 80:44 Sieg für Eckersdorf auf der Anzeigetafel.

 

„Wir haben heute oft sehr gute Verteidigung gespielt und konnten deshalb oft einfache Punkte aus Fastbreaks machen. Ich bin stolz auf diese Leistung, da wir uns gegen eine starke Coburger Mannschaft durchsetzen konnte. Heute hat jeder seinen Beitrag zum Sieg geleistet, das war sehr wichtig!“, fasst der Trainer das Spiel zusammen.