Post SV Nürnberg Basketball

Eckersdorfer U10 holt Vizemeisterschaft


  Die U-10 Mannschaft des BBC Eckersdorf konnte durch einen 47:82 Auswärtssieg in Bamberg Platz 2 in der Bezirksoberliga sichern. Aus dem Hinspiel wusste man, dass man es mit einer körperlich starken und sehr ausgeglichenen Mannschaft zu tun h…

  Die U-10 Mannschaft des BBC Eckersdorf konnte durch einen 47:82 Auswärtssieg in Bamberg Platz 2 in der Bezirksoberliga sichern. Aus dem Hinspiel wusste man, dass man es mit einer körperlich starken und sehr ausgeglichenen Mannschaft zu tun haben wird. Deshalb war klar, dass es eine geschlossene Mannschaftsleistung benötigt um hier einen Sieg einzufahren. Das Hauptaugenmerk im Huddle vor dem Spiel legte Coach Sebastian Seiler auf eine gute Reboundarbeit. Dies versuchten seine Schützlinge auch während des gesamten Spiels umzusetzen und konnten so immer wieder Fehlwürfe des Gegners in eigene Schnellangriffe umwandeln. Bis auf eine kurze Schwächephase am Anfang des 4. Viertels zeigten die Eckersdorfer Jungs und Mädels ein starkes Spiel und konnten so den 6. Sieg im 8. Spiel einfahren.   Damit ist die Saison für die junge Mannschaft nun auf dem 2. Platz zu Ende. „Ich bin sehr stolz auf die Leistung meiner Mannschaft. Über die gesamte Saison haben wir gute Spiele gezeigt und uns stetig weiterentwickelt. Jeder einzelne hat etwas zu der guten Platzierung in dieser starken Liga beigetragen weshalb ich meiner Mannschaft nochmal ein großes Lob aussprechen möchte! Nun gilt es über den Sommer an unseren Schwächen zu arbeiten um auch nächstes Jahr wieder voll angreifen zu können. Ich möchte mich auch auf diesem Weg nochmal bei allen Eltern und Helfern bedanken. Ohne so viele helfende Hände wäre eine Jugendsaison nicht möglich!“ fasst Sebastian Seiler die Saison zusammen.

 

Die U-10 Mannschaft des BBC Eckersdorf konnte durch einen 47:82 Auswärtssieg in Bamberg Platz 2 in der Bezirksoberliga sichern. Aus dem Hinspiel wusste man, dass man es mit einer körperlich starken und sehr ausgeglichenen Mannschaft zu tun haben wird. Deshalb war klar, dass es eine geschlossene Mannschaftsleistung benötigt um hier einen Sieg einzufahren. Das Hauptaugenmerk im Huddle vor dem Spiel legte Coach Sebastian Seiler auf eine gute Reboundarbeit. Dies versuchten seine Schützlinge auch während des gesamten Spiels umzusetzen und konnten so immer wieder Fehlwürfe des Gegners in eigene Schnellangriffe umwandeln. Bis auf eine kurze Schwächephase am Anfang des 4. Viertels zeigten die Eckersdorfer Jungs und Mädels ein starkes Spiel und konnten so den 6. Sieg im 8. Spiel einfahren.

 

Damit ist die Saison für die junge Mannschaft nun auf dem 2. Platz zu Ende. „Ich bin sehr stolz auf die Leistung meiner Mannschaft. Über die gesamte Saison haben wir gute Spiele gezeigt und uns stetig weiterentwickelt. Jeder einzelne hat etwas zu der guten Platzierung in dieser starken Liga beigetragen weshalb ich meiner Mannschaft nochmal ein großes Lob aussprechen möchte! Nun gilt es über den Sommer an unseren Schwächen zu arbeiten um auch nächstes Jahr wieder voll angreifen zu können. Ich möchte mich auch auf diesem Weg nochmal bei allen Eltern und Helfern bedanken. Ohne so viele helfende Hände wäre eine Jugendsaison nicht möglich!“ fasst Sebastian Seiler die Saison zusammen.