Post SV Nürnberg Basketball

JUNIOR FRANKEN Bamberg zahlt insgesamt 10.030€ Coachprämie an die Partnervereine aus


Die JUNIOR FRANKEN Heads aus Bamberg, Dominik Günthner und Pat Hwastunow, freuen sich darüber, dass insgesamt 10.030€ Coachesprämie an die Vereine ausgeschüttet werden. Die Coachesprämie bemisst sich daran, wie viele Trainer ein Verein hat und…

Die JUNIOR FRANKEN Heads aus Bamberg, Dominik Günthner und Pat Hwastunow, freuen sich darüber, dass insgesamt 10.030€ Coachesprämie an die Vereine ausgeschüttet werden. Die Coachesprämie bemisst sich daran, wie viele Trainer ein Verein hat und welchen Trainerschein jeder Trainer inne hat. Aber selbst wenn ein Trainer keinen Trainerschein hat wird er auch bezuschusst. Ziel ist es, einen Anreiz bei den Vereinen zu schaffen, die Trainer auszubilden.

 

Weitere Gelder können die Vereine zum Beispiel mit Beiteiligung an JUNIOR FRANKEN Aktionen verdienen. Auch wird die Trainerausbildung mit bis zu 100% bezuschusst.

 

JUNIOR FRANKEN Head Dominik Günthner: "Mit dieser tollen Summe zeigt sich einmal mehr, was für tolle Arbeit unsere Bamberger Partnervereine leisten. Insgesamt verteilt sichdie Summe auf 18 Partnervereine. Ein ganz großer Dank geht natürlich an Michael Stoschek, ohne den es dieses Projekt nicht gäbe. Alle Trainer und Verantwortlichen bei den Vereinen machen einen tollen Job und ich hoffe, dass alle Beteiligten auch in Zukunft mit dieser riesigen Begeisterung den Basketball in Bamberg und Umgebung weiter nach vorne bringen."

 

Die Beträge werden im Laufe der nächsten Wochen an die Vereine ausgezahlt.

Die JUNIOR FRANKEN Heads aus Bamberg, Dominik Günthner und Pat Hwastunow, freuen sich darüber, dass insgesamt 10.030€ Coachesprämie an die Vereine ausgeschüttet werden. Die Coachesprämie bemisst sich daran, wie viele Trainer ein Verein hat und welchen Trainerschein jeder Trainer inne hat. Aber selbst wenn ein Trainer keinen Trainerschein hat wird er auch bezuschusst. Ziel ist es, einen Anreiz bei den Vereinen zu schaffen, die Trainer auszubilden.

 

Weitere Gelder können die Vereine zum Beispiel mit Beiteiligung an JUNIOR FRANKEN Aktionen verdienen. Auch wird die Trainerausbildung mit bis zu 100% bezuschusst.

 

JUNIOR FRANKEN Head Dominik Günthner: „Mit dieser tollen Summe zeigt sich einmal mehr, was für tolle Arbeit unsere Bamberger Partnervereine leisten. Insgesamt verteilt sichdie Summe auf 18 Partnervereine. Ein ganz großer Dank geht natürlich an Michael Stoschek, ohne den es dieses Projekt nicht gäbe. Alle Trainer und Verantwortlichen bei den Vereinen machen einen tollen Job und ich hoffe, dass alle Beteiligten auch in Zukunft mit dieser riesigen Begeisterung den Basketball in Bamberg und Umgebung weiter nach vorne bringen.“

 

Die Beträge werden im Laufe der nächsten Wochen an die Vereine ausgezahlt.