Post SV Nürnberg Basketball

JUNIOR FRANKEN Coach Clinic mit Yvonne Schäfer ein voller Erfolg


Minitrainerin aus Gotha bietet JUNIOR FRANKEN Partnern interessante Einblicke Knapp 50 Teilnehmer fanden sich bereits am 09.05.2015 in der Hauptsmoorhalle ein, um dem Vortrag der erfahrenen Minitrainerin Yvonne Schäfer aus Gotha zu lauschen. Obwohl …

Foto 09.05.15 13 55 02 Minitrainerin aus Gotha bietet JUNIOR FRANKEN Partnern interessante Einblicke Knapp 50 Teilnehmer fanden sich bereits am 09.05.2015 in der Hauptsmoorhalle ein, um dem Vortrag der erfahrenen Minitrainerin Yvonne Schäfer aus Gotha zu lauschen. Obwohl die Coach Clinic bereits um 11:00 beginnen sollte fanden sich alle rechtzeitig ein. Yvonne Schäfer, die ihr eigenes Demoteam mitgebracht hatte, fing mit der für sie wichtigsten Grundlage des Basketballs an: Fangen. Danach ging es dann mit mehrmaliger Pause um die Grundlagen des Basketballs und wie sie diese schult und darüber hinaus um ihre ganz eigene Philosophie, in der für sie der zentrale Aspekt ist, dass die Kinder ohne Strafe begeistert werden müssen. Um 14:00 war dann der Spuk in der Strullendorfer Hauptsmoorhalle wieder zu Ende, auch weil die Teilnehmer und das Demo Team dann noch Karten für das erste Playoff Spiel der Brose Baskets in der Brose Arena um 14:45 bekamen. Dieses Spiel war ebenfalls ein Erfolg für die Bamberger und konnte 87:79 gegen starke Ludwigsburger gewonnen werden.

Foto 09.05.15 13 55 02

Minitrainerin aus Gotha bietet JUNIOR FRANKEN Partnern interessante Einblicke

Knapp 50 Teilnehmer fanden sich bereits am 09.05.2015 in der Hauptsmoorhalle ein, um dem Vortrag der erfahrenen Minitrainerin Yvonne Schäfer aus Gotha zu lauschen.

Obwohl die Coach Clinic bereits um 11:00 beginnen sollte fanden sich alle rechtzeitig ein. Yvonne Schäfer, die ihr eigenes Demoteam mitgebracht hatte, fing mit der für sie wichtigsten Grundlage des Basketballs an: Fangen. Danach ging es dann mit mehrmaliger Pause um die Grundlagen des Basketballs und wie sie diese schult und darüber hinaus um ihre ganz eigene Philosophie, in der für sie der zentrale Aspekt ist, dass die Kinder ohne Strafe begeistert werden müssen.

Um 14:00 war dann der Spuk in der Strullendorfer Hauptsmoorhalle wieder zu Ende, auch weil die Teilnehmer und das Demo Team dann noch Karten für das erste Playoff Spiel der Brose Baskets in der Brose Arena um 14:45 bekamen. Dieses Spiel war ebenfalls ein Erfolg für die Bamberger und konnte 87:79 gegen starke Ludwigsburger gewonnen werden.