Post SV Nürnberg Basketball

JUNIOR FRANKEN U12 des DJK Pressath feiert Saisonschluss


  Im letzten Saisonspiel gegen den designierten Meister Neustadt 1 zeigten die JUNIOR FRANKEN der DJK nochmals ihr ganzes Können auf. Am Ende stand aber eine Niederlage zu Buche, die jedoch bedeutungslos war, da der dritte Tabellenplatz bereits…

  Im letzten Saisonspiel gegen den designierten Meister Neustadt 1 zeigten die JUNIOR FRANKEN der DJK nochmals ihr ganzes Können auf. Am Ende stand aber eine Niederlage zu Buche, die jedoch bedeutungslos war, da der dritte Tabellenplatz bereits vorher feststand. Die Mannschaft um die Trainer Fritsch und Stevens blickt alles in allem auf eine erfolgreiche Saison mit 10:4 Siegen zurück und freut sich bereits jetzt auf den Beginn der neuen Spielzeit. Auch die Trainer zogen ein positives Fazit aus dieser Spielzeit und zeigten sich zufrieden mit der Entwicklung der Kinder. Ungeachtet des Spielausgangs feierten die jungen Korbjäger spontan die abgelaufene Saison zusammen mit ihren Eltern, den lautstärksten Fans der Liga, und den Verantwortlichen der DJK in der Turnhalle. Dazu wurden kurzerhand ein paar Bierbänke aufgestellt und Pizza und Kaltgetränke verzerrt. Anschließend forderten die JUNIOR FRANKEN ihre Eltern heraus ein Spiel groß gegen klein zu bestreiten. Anfangs noch regelkonform 5 gegen 5, stürmten nach kurzer Zeit alle verfügbaren Spieler sowohl von den Kindern als auch den Eltern das Spielfeld und es entwickelte sich ein reges hin und her. Dabei hatten alle Beteiligten viel Spaß und die Eltern bekamen einen Einblick wie anstrengend doch das „einfache hin und herlaufen“ auf dem Spielfeld sein kann.

 

Im letzten Saisonspiel gegen den designierten Meister Neustadt 1 zeigten die JUNIOR FRANKEN der DJK nochmals ihr ganzes Können auf. Am Ende stand aber eine Niederlage zu Buche, die jedoch bedeutungslos war, da der dritte Tabellenplatz bereits vorher feststand. Die Mannschaft um die Trainer Fritsch und Stevens blickt alles in allem auf eine erfolgreiche Saison mit 10:4 Siegen zurück und freut sich bereits jetzt auf den Beginn der neuen Spielzeit. Auch die Trainer zogen ein positives Fazit aus dieser Spielzeit und zeigten sich zufrieden mit der Entwicklung der Kinder. Ungeachtet des Spielausgangs feierten die jungen Korbjäger spontan die abgelaufene Saison zusammen mit ihren Eltern, den lautstärksten Fans der Liga, und den Verantwortlichen der DJK in der Turnhalle. Dazu wurden kurzerhand ein paar Bierbänke aufgestellt und Pizza und Kaltgetränke verzerrt. Anschließend forderten die JUNIOR FRANKEN ihre Eltern heraus ein Spiel groß gegen klein zu bestreiten. Anfangs noch regelkonform 5 gegen 5, stürmten nach kurzer Zeit alle verfügbaren Spieler sowohl von den Kindern als auch den Eltern das Spielfeld und es entwickelte sich ein reges hin und her. Dabei hatten alle Beteiligten viel Spaß und die Eltern bekamen einen Einblick wie anstrengend doch das „einfache hin und herlaufen“ auf dem Spielfeld sein kann.