Post SV Nürnberg Basketball

Startschuss für neue JUNIOR FRANKEN Saison in Bayreuth


Nachdem am 23.September im Rahmen einer Pressekonferenz die Verlängerung des Jugendförderprogramms JUNIOR FRANKEN um drei Jahre bekannt gegeben wurde, startete nun der Standort Bayreuth in die Saison 2015/16. So lud der BBC Bayreuth seine Partner z…

Nachdem am 23.September im Rahmen einer Pressekonferenz die Verlängerung des Jugendförderprogramms JUNIOR FRANKEN um drei Jahre bekannt gegeben wurde, startete nun der Standort Bayreuth in die Saison 2015/16. So lud der BBC Bayreuth seine Partner zu einem Miniforum in die Geschäftsstelle, wo Uwe Glaser als neuer JUNIOR FRANKEN Verantwortlicher für den Bereich Bayreuth nicht nur Vertreter der bisherigen Partnervereine sondern mit der DJK Pressath auch einen neuen Partner im JUNIOR FRANKEN Programm begrüßen konnte. Hauptakteur des Treffens war Martin Will, der als Projektleiter den Anwesenden die Neuerungen im Rahmen des Programms näherbrachte. Zusätzlich stellte Uwe Glaser die Pläne für den Einzugsbereich des BBC Bayreuth vor. Die Anzahl der im Spielbetrieb befindlichen Minimannschaften (U12 und jünger) solle weiter steigen, nachdem in der Saison 2015/16 bereits 16 Teams (Vorjahr 14) beim BBC und seinen Partnervereinen gemeldet sind. Dazu kämen noch zwei Mannschaften, die noch nicht für den offiziellen Spielbetrieb vorgesehen wurden. Darüber hinaus sollen die Aktivitäten rund um den Minibasketball gesteigert werden und vor allem weitere Partner für JUNIOR FRANKEN gewonnen werden. Erste Maßnahme ist das Minicamp, zu dem in den Herbstferien rund 60 Kinder der Jahrgänge 2004 und jünger ins Bayreuther Sportzentrum kommen werden, um unter Anleitung von 10 Coaches einen Tag lang Basketball zu trainieren und zu spielen. Weitere Veranstaltungen im Jahr 2015 sind eine JUNIOR FRANKEN CoachClinic im November, sowie das BenZang Miniturnier am 20. Dezember beim neuen Partner in Pressath. Darüber hinaus sind sowohl regelmäßige Einsteiger- und Fördertrainings geplant. Zum Abschluss wurden die anwesenden Vertreter der Partnervereine aus Kulmbach, Eckersdorf, Weidenberg, Neustadt, Weiden, Pressath und Regnitzlosau noch zum Bundesligaspiel von medi Bayreuth gegen Tübingen eingeladen.

Nachdem am 23.September im Rahmen einer Pressekonferenz die Verlängerung des Jugendförderprogramms JUNIOR FRANKEN um drei Jahre bekannt gegeben wurde, startete nun der Standort Bayreuth in die Saison 2015/16. So lud der BBC Bayreuth seine Partner zu einem Miniforum in die Geschäftsstelle, wo Uwe Glaser als neuer JUNIOR FRANKEN Verantwortlicher für den Bereich Bayreuth nicht nur Vertreter der bisherigen Partnervereine sondern mit der DJK Pressath auch einen neuen Partner im JUNIOR FRANKEN Programm begrüßen konnte.

Hauptakteur des Treffens war Martin Will, der als Projektleiter den Anwesenden die Neuerungen im Rahmen des Programms näherbrachte. Zusätzlich stellte Uwe Glaser die Pläne für den Einzugsbereich des BBC Bayreuth vor. Die Anzahl der im Spielbetrieb befindlichen Minimannschaften (U12 und jünger) solle weiter steigen, nachdem in der Saison 2015/16 bereits 16 Teams (Vorjahr 14) beim BBC und seinen Partnervereinen gemeldet sind. Dazu kämen noch zwei Mannschaften, die noch nicht für den offiziellen Spielbetrieb vorgesehen wurden. Darüber hinaus sollen die Aktivitäten rund um den Minibasketball gesteigert werden und vor allem weitere Partner für JUNIOR FRANKEN gewonnen werden. Erste Maßnahme ist das Minicamp, zu dem in den Herbstferien rund 60 Kinder der Jahrgänge 2004 und jünger ins Bayreuther Sportzentrum kommen werden, um unter Anleitung von 10 Coaches einen Tag lang Basketball zu trainieren und zu spielen. Weitere Veranstaltungen im Jahr 2015 sind eine JUNIOR FRANKEN CoachClinic im November, sowie das BenZang Miniturnier am 20. Dezember beim neuen Partner in Pressath. Darüber hinaus sind sowohl regelmäßige Einsteiger- und Fördertrainings geplant.

Zum Abschluss wurden die anwesenden Vertreter der Partnervereine aus Kulmbach, Eckersdorf, Weidenberg, Neustadt, Weiden, Pressath und Regnitzlosau noch zum Bundesligaspiel von medi Bayreuth gegen Tübingen eingeladen.