Saisonauftakt der U9 mix


Ein Spiel auf Augenhöhe trotz eindeutigem Ergebnis

Am vergangenen Wochenende ernteten die Mainstockheimer MiniTigers die Früchte aus der JUNIOR FRANKEN Förderung. Für einige Spieler war der Saisonauftakt ihr allererstes Spiel überhaupt. Einerseits wartete man mit Spielern auf, die bereits Erfahrung in der U10 und U12 haben, andererseits mit ganz Jungen im Alter von gerade einmal sechs Jahren. Trainerin Sonja Zühlke bewies dabei ein gutes Händchen in der Aufgabenverteilung, ohne jemanden zu über- oder unterfordern. So zeigten selbst die Leistungsträger Teamgeist, indem sie Spielzüge zuließen, auch wenn die nicht immer zum Punktgewinn führten.

Besondere Erwähnung findet vor allem die Leistung des gegnerischen Teams aus Laufach, welches leider nur mit vier Spielern anreisen konnte. Obwohl ohne Auswechselspieler, standen die jungen Spieler und Spielerinnen dem Aufgebot aus Mainstockheim an Kampfgeist, Ausdauerstärke und Technik in Nichts nach. So unterstützten denn auch die Mainstockheimer Zuschauer jeden guten Spielzug und Korb mit Applaus und Anerkennung.

Entscheidungen, wie das Herausnehmen von eigenen Spielern bei gegnerischer Unterzahl durch Verletzung oder dem Pausieren der stärksten Spieler, zeugten von vorgelebter Fairness und Respekt vor dem Gegner.