Spannendes Spiel


Am 02.02. trafen sich die Frankonia Baskets und die WildBees Basketballer aus Feucht um den 1. Platz in der Liga auszuspielen.

Der 2. gegen den 1. In der Kreisliga. Es war vorher schon klar, dass es ein enges Spiel wird. Die WildBees kamen geschwächt, ohne Moritz K., zum Spiel. Er hatte sich leider das Bein gebrochen und war für die restliche Saison nicht mehr einsatzfähig. Als einer der Leistungsträger war das ein herber Rückschlag für die jungen Basketballer aus Feucht.

Nichtdestotrotz war das Team motiviert den 1. Platz zu verteidigen und den 7. Sieg im siebten Spiel nach Hause zu bringen.

Nach 40minütiger Verspätung begann dann endlich das Spiel. Die WildBees taten sich schwer mit der Verteidigung der Frankonia Kids, da sie erst die Verteidigung ab der Mittellinie begannen und somit das Fastbreak Spiel der Wildbees unterbinden konnten. Außerdem war Vasili K. nicht zu stoppen und schenkte uns in den ersten 10 Minuten 16 Punkte von 20 ein.

Beim Stand von 20:21 begann das 3/8 und die WildBees fanden noch keine Lösung wie die Verteidigung zu knacken ist und wie Vasili in der Offense gestoppt werden kann. Vasili versenkte weitere 12 Punkte und so stand es zur Halbzeit 44:35 für Frankonia Baskets.

Die WildBees gaben sich aber nicht auf! Angeführt von Felix starteten die WildBees einen furiosen Aufholjagt. Mit Joshua, Tristan und Fabio erkämpft sie sich die Kids die Führung zurück, erzielten dabei insgesamt 32 Punkte im 5/8 und 6/8.

Mit 52:67 startete der 7/8. Die letzten 10 Minuten war unser Spiel zerfahren, durch viele verlegte Korbleger und schlechte Defenseleistung halfen wir Frankonia wieder ranzukommen. 2 Minuten vor Spielende lagen die WildBees plötzlich mit 1 Punkt hinten. Doch Felix erlöste uns 1 Minute vor Spielende mit dem letzten Korb zum Endestand von 70:71.

Es spielten für die WildBees Basketball Feucht: Joshua (19P), Linn (5P), Michi, Fabio (4P), Felix(25P), Tristan(14P), Tom, Niki(4P)