Post SV u10m: 9. Sieg in Folge!


„Die spielen ziemlich gut!“, resümmierten die Mädels der u15, die am Sonntag das Kampfgericht beim Heimspiel der u10m-1 gegen Roth stellten. Dieser Meinung waren auch die wie immer zahlreich anwesenden Eltern – und Trainerin Erika Kliem. Die …

„Die spielen ziemlich gut!“, resümmierten die Mädels der u15, die am Sonntag das Kampfgericht beim Heimspiel der u10m-1 gegen Roth stellten. Dieser Meinung waren auch die wie immer zahlreich anwesenden Eltern – und Trainerin Erika Kliem.

Die Jungs zeigten sich souverän im Angriff, Rechts- und Linkskorbleger gelingen sehr zuverlässig und auch die Verteidigungsleistung wird immer besser. Die Spieler sind schnell auf den Beinen und zeigen im Zusammenspiel tolle Kombinationen. Mit 62:22 gelang der Mannschaft der 9. Sieg in Folge!

Es spielten: David Schmidt, Eren Bakir, Femi Owolaju, Finn Matthies, Hamza Altuntas, Leon Lutz, Luca Goller, Noah Kawohl, Ozan Celebi.

 

„Die spielen ziemlich gut!“, resümmierten die Mädels der u15, die am Sonntag das Kampfgericht beim Heimspiel der u10m-1 gegen Roth stellten. Dieser Meinung waren auch die wie immer zahlreich anwesenden Eltern – und Trainerin Erika Kliem.

Die Jungs zeigten sich souverän im Angriff, Rechts- und Linkskorbleger gelingen sehr zuverlässig und auch die Verteidigungsleistung wird immer besser. Die Spieler sind schnell auf den Beinen und zeigen im Zusammenspiel tolle Kombinationen. Mit 62:22 gelang der Mannschaft der 9. Sieg in Folge!

Es spielten: David Schmidt, Eren Bakir, Femi Owolaju, Finn Matthies, Hamza Altuntas, Leon Lutz, Luca Goller, Noah Kawohl, Ozan Celebi.