Post SV Nürnberg Basketball

JUNIOR FRANKEN Basketball-Tag bei den „Falcons“ in Gerolzhofen


Anfang April trafen sich in der Dreifachturnhalle im unterfränkischen Gerolzhofen zahlreiche junge Basketballer und Trainer, um einen Tag lang gemeinsam Spaß am Basketball zu haben. Das Trainer-Team, das die etwa dreißig Teilnehmer zwischen 8 und …

Anfang April trafen sich in der Dreifachturnhalle im unterfränkischen Gerolzhofen zahlreiche junge Basketballer und Trainer, um einen Tag lang gemeinsam Spaß am Basketball zu haben. Das Trainer-Team, das die etwa dreißig Teilnehmer zwischen 8 und 16 Jahren betreute, setzte sich aus den Coaches und den Aktiven der TV Gerolzhofen Falcons zusammen. Der JUNIOR FRANKEN Partnerverein der s.Oliver Baskets hatte den Basketball-Tag sehr gut vorbereitet, die Veranstaltung hatte für die Kids Einiges zu bieten. Nach einen gemeinsamen Warm-Up im Parkour trainierten die Kinder und Jugendlichen der Altersgruppen U10, U12 und U17 zu Beginn die basketballerischen Grundfähigkeiten Dribbeln, Passen, Werfen und Korbleger. Dabei wurde den Teilnehmern auch das Basketballabzeichen des Deutschen Basketball Bundes in Bronze abgenommen. Erfreulicherweise erfüllten alle Teilnehmer die Anforderungen des DBB und konnten nach der Mittagspause ihre Abzeichen entgegen nehmen.JF_Geo_1 Anschließend stand ein Wettbewerb auf dem Programm, bei dem die Teilnehmer ihr Können der zuvor trainierten Grundfähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Bei der so genannten „Skills Challenge“ mussten die Nachwuchsbasketballer einen Dribbelslalom, eine Passübung und abschließend einen Korbleger erfolgreich absolvieren. Die jeweils drei schnellsten Kinder wurden mit einem Junior-Franken-T-Shirt und einem Schlüsselanhänger der s.Oliver Baskets prämiert. Im Anschluss wurden unterschiedliche Spielübungen unter den Augen von Sören Zimmermann, NBBL-Trainer der s.Oliver Baskets Akademie und JBBL-Spieler Nikolaus Arlt durchgeführt. Beide gaben Teilnehmern und Trainern wertvolle Tipps zum „Eins gegen Eins“ zu unterschiedlichen Basketball-Spielformen. Am Ende des Trainingstages forderten die Gerolzhöfer Coaches dann die Würzburger zu einem spontanen Zwei gegen Zwei heraus, bei dem die Nachwuchsbasketballer gespannt zusahen. Anschließend konnten die Teilnehmer den Gästen aus Würzburg Fragen zum Basketball und dem Nachwuchsprogramm der s.Oliver Baskets Akademie stellen, bevor die Sieger der „Skills Challenge“ ihre Preise erhielten.

Anfang April trafen sich in der Dreifachturnhalle im unterfränkischen Gerolzhofen zahlreiche junge Basketballer und Trainer, um einen Tag lang gemeinsam Spaß am Basketball zu haben. Das Trainer-Team, das die etwa dreißig Teilnehmer zwischen 8 und 16 Jahren betreute, setzte sich aus den Coaches und den Aktiven der TV Gerolzhofen Falcons zusammen.

Der JUNIOR FRANKEN Partnerverein der s.Oliver Baskets hatte den Basketball-Tag sehr gut vorbereitet, die Veranstaltung hatte für die Kids Einiges zu bieten. Nach einen gemeinsamen Warm-Up im Parkour trainierten die Kinder und Jugendlichen der Altersgruppen U10, U12 und U17 zu Beginn die basketballerischen Grundfähigkeiten Dribbeln, Passen, Werfen und Korbleger.

Dabei wurde den Teilnehmern auch das Basketballabzeichen des Deutschen Basketball Bundes in Bronze abgenommen. Erfreulicherweise erfüllten alle Teilnehmer die Anforderungen des DBB und konnten nach der Mittagspause ihre Abzeichen entgegen nehmen.JF_Geo_1

Anschließend stand ein Wettbewerb auf dem Programm, bei dem die Teilnehmer ihr Können der zuvor trainierten Grundfähigkeiten unter Beweis stellen konnten. Bei der so genannten „Skills Challenge“ mussten die Nachwuchsbasketballer einen Dribbelslalom, eine Passübung und abschließend einen Korbleger erfolgreich absolvieren. Die jeweils drei schnellsten Kinder wurden mit einem Junior-Franken-T-Shirt und einem Schlüsselanhänger der s.Oliver Baskets prämiert.

Im Anschluss wurden unterschiedliche Spielübungen unter den Augen von Sören Zimmermann, NBBL-Trainer der s.Oliver Baskets Akademie und JBBL-Spieler Nikolaus Arlt durchgeführt. Beide gaben Teilnehmern und Trainern wertvolle Tipps zum „Eins gegen Eins“ zu unterschiedlichen Basketball-Spielformen.

Am Ende des Trainingstages forderten die Gerolzhöfer Coaches dann die Würzburger zu einem spontanen Zwei gegen Zwei heraus, bei dem die Nachwuchsbasketballer gespannt zusahen. Anschließend konnten die Teilnehmer den Gästen aus Würzburg Fragen zum Basketball und dem Nachwuchsprogramm der s.Oliver Baskets Akademie stellen, bevor die Sieger der „Skills Challenge“ ihre Preise erhielten.