Post SV Nürnberg Basketball

U12 der TG 1848 Würzburg wieder unterfränkischer Meister


Wieder Meister in der U12-Bezirksliga Unterfranken: Auch die beiden noch ausstehenden Spiele konnte das JUNIOR FRANKEN Team der TG Würzburg überzeugend gewinnen und sich somit ungeschlagen für die Qualifikationsrunde zur Bayerischen Meisterschaf…

catsWieder Meister in der U12-Bezirksliga Unterfranken: Auch die beiden noch ausstehenden Spiele konnte das JUNIOR FRANKEN Team der TG Würzburg überzeugend gewinnen und sich somit ungeschlagen für die Qualifikationsrunde zur Bayerischen Meisterschaft qualifizieren. Gegen Goldbach wurde das Heimspiel sicher mit 87:32 gewonnen. Das entscheidende Spiel um die Meisterschaft stand dann schon traditionell gegen den Stadtrivalen SC Mainfrankenbahn Heuchelhof an. Nach schwachem Beginn – mit vielen Fehlern in der Verteidigung und Unsicherheiten im Abschluss – fing sich die TGW-Truppe im 2. Viertel und kam schließlich doch noch zu einem klaren 76:45-Heimspielerfolg. In der Qualifikationsrunde Nordbayern (Gruppe B) kamen die U12-Youngster des JUNIOR FRANKEN Kooperationspartners der s.Oliver Baskets dann Anfang Mai leider nur noch zu einem Sieg aus drei Spielen – nach Niederlagen gegen den Post SV Nürnberg und den TTL Basketball Bamberger reichte der deutliche 56:20-Erfolg gegen Regensburg nur für Platz drei in der Vierergruppe. Der SC Mainfrankenbahn Heuchelhof als weiterer JUNIOR FRANKEN Partner der s.Oliver Baskets erreichte in Unterfranken mit drei Siegen und zwei Niederlagen Platz zwei und musste sich im Anschluss in der Nord-Quali-Gruppe A mit drei Niederlagen gegen Altdorf, Bayreuth und Neustadt/Waldnaab zufrieden geben.

catsWieder Meister in der U12-Bezirksliga Unterfranken: Auch die beiden noch ausstehenden Spiele konnte das JUNIOR FRANKEN Team der TG Würzburg überzeugend gewinnen und sich somit ungeschlagen für die Qualifikationsrunde zur Bayerischen Meisterschaft qualifizieren.

Gegen Goldbach wurde das Heimspiel sicher mit 87:32 gewonnen. Das entscheidende Spiel um die Meisterschaft stand dann schon traditionell gegen den Stadtrivalen SC Mainfrankenbahn Heuchelhof an. Nach schwachem Beginn – mit vielen Fehlern in der Verteidigung und Unsicherheiten im Abschluss – fing sich die TGW-Truppe im 2. Viertel und kam schließlich doch noch zu einem klaren 76:45-Heimspielerfolg.

In der Qualifikationsrunde Nordbayern (Gruppe B) kamen die U12-Youngster des JUNIOR FRANKEN Kooperationspartners der s.Oliver Baskets dann Anfang Mai leider nur noch zu einem Sieg aus drei Spielen – nach Niederlagen gegen den Post SV Nürnberg und den TTL Basketball Bamberger reichte der deutliche 56:20-Erfolg gegen Regensburg nur für Platz drei in der Vierergruppe.

Der SC Mainfrankenbahn Heuchelhof als weiterer JUNIOR FRANKEN Partner der s.Oliver Baskets erreichte in Unterfranken mit drei Siegen und zwei Niederlagen Platz zwei und musste sich im Anschluss in der Nord-Quali-Gruppe A mit drei Niederlagen gegen Altdorf, Bayreuth und Neustadt/Waldnaab zufrieden geben.